Tennis: Dinh und Starsetzki holen Bezirksmeister-Titel in Krefeld

Tennis : Krefelder holen sechs Tennis-Titel

Dinh und Starsetzki bei Bezirksmeisterschaften siegreich.

Für die Teilnehmer des Tenniskreises Krefeld haben sich die diesjährigen Tennis-Bezirksmeisterschaften gelohnt. In 15 Konkurrenzen gingen die hiesigen Teilnehmer sechsmal als Sieger vom Platz. In vier Endspielen gab es dazu die Vizemeisterschaft. „Das ist ein tolles Ergebnis“, sagte Joachim Mende, der mit Kreissportwart Ralf Balve und Günther Besen sehr viel Lob für eine gute Turnierorganisation bekam.

Eine Woche lang standen die Anlagen des TC GW St. Tönis, Hülser SV und CSV Marathon im Blickpunkt des hiesigen Tennisgeschehens. Die Endspiele fanden allesamt beim Hülser SV statt. Bei den Herren A gewann der Osterather Elias Emilio Walter den Titel. Der 19-Jährige Spitzenspieler des Verbandsligisten gewann das Finale gegen Stuart Rehfuß von Viktoria Alpen mit 6:2, 6:7, 10:0.

Den Titel bei den Herren B ging an Nils Pottbecker von der Krefelder TG, der mit 6:2, 7:5 gegen Sebastian Troisch (DJK Germania) gewann. Auch bei den Damen wäre es ebenfalls fast zu einen doppelten Erfolg für den Tenniskreis gekommen. In der A-Klasse musste sich Sandra Dzhambazov (BW Krefeld) aber mit dem Vizetitel begnügen. Die Verbandsligaspielerin aus dem Stadtwald verlor gegen Magdalena Paszkowiak (TC Moers) mit 0:6, 5:7. Paszkowiak hatte zuvor Leonie Flöth (BW Krefeld) mit 6:4, 7:5 im Semifinale bezwungen. Bei den Damen B gab es einen schönen Erfolg für die Uerdingerin Mandy Dinh, die sich gegen Rebecca Pfau (SW Budberg) mit 7:6, 6:0 durchsetzte.

In den Altersklassen stand bei den Herren 55 der Turnierleiter Ralf Balve (CSV Marathon) im Finale. Schnell zeichnete sich aber ab, dass sein Gegner Horst Starsetzki (BW Krefeld) doch ein wenig zu stark war und mit 6:1, 6:4 den Titel gewann. Ein weiterer Titel blieb in der Seidenstadt. Monika Giesen (Crefelder TC) war die beste Spielerin bei den Damen 60/65 und gewann gegen Ulrike Konietzko (BW Neuss) in zwei Sätzen. Weitere Titel an Akteure aus der Region gingen an Sebastian Schraetz (Herren 30, TC GW St. Tönis) und Henning Schwemmers (Herren 65, TC Oedt).

Ralf Balve zeigte sich nach der Siegerehrung sehr zufrieden und sagte: „Wir haben eine tolle Woche gehabt und freuen uns schon jetzt auf die Kreismeisterschaften.“ Diese werden vom 24. August bis 7. September beim Crefelder TC auf der Anlage an der Kempener Allee ausgetragen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung