1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Teams der Kreisliga A Kempen Krefeld überzeugen in Testspielen

Fußball : Keine Niederlage in sechs Testspielen für Kreisligisten

Heimische Kreisligisten überzeugten – und holten dabei einige Rückstände auf.

In diversen Testspielen präsentieren sich die Teams der Fußball-Kreisliga A in guter Form. Der Hülser SV kommt zu einem klaren 4:1-Sieg gegen den VfL Rheinhausen. Durch einen Doppelpack von Johannes Erik Heidemann gingen die Hülser mit 2:0 in Führung. Die Gäste verkürzten zwar noch vor der Pause, doch im späteren Verlauf zurrten Miguel Oreja und Timo Maas den klaren Sieg fest.

„Das war ein guter Test mit einem ordentlichen Tempo“, sagte Trainer Stefan Rex nach dem 1:1 des VfB Uerdingen gegen den VfL Repelen. In der Anfangsphase überstand der VfB einige brenzlige Situationen gegen den Bezirksligsten, musste aber dennoch das 0:1 hinnehmen. Im zweiten Abschnitt waren die Uerdinger das tonangebende Team und kamen durch Pascal Lucas zum verdienten Ausgleich.

SC Schiefbahn ist
gleich doppelt in Torlaune

Zwei starke Auftritte hatte der SC Schiefbahn. Beim 4:1-Sieg gegen den MSV Moers lag Schiefbahn zunächst zurück. Nach der Pause erhöhte Schiefbahn jedoch den Druck. Ein Doppelschlag durch Ken Meyer und Jens Seyferth brachte den Gastgeber auf die Erfolgsspur. Später war Seyferth noch zweimal erfolgreich und schoss sein Team zum hohen Sieg. Noch deutlicher wurde der Erfolg im Spiel gegen den VfL Willich II, das Schiefbahn glatt mit 6:0 gewann. Überragend war hierbei der Auftritt von Ken Meyer, der drei Tore schoss. Dazu waren Benjamin Gutrath, Marek Musik und Liam Nicholls erfolgreich.

Für die Reserve des VfR Fischeln kann die Saison auch wieder beginnen. Der Test gegen TuS Gellep endete mit 4:2. Dabei lag Fischeln aber zunächst durch die Treffer von Moritz Slomka und Benedikt Leven mit 0:2 zurück. Innerhalb von drei Minuten trafen Christian Hollender sowie Jannik Boortz und glichen zum 2:2 aus. Nach dem Seitenwechsel machten die Fischelner mehr Druck und Pierre Anbergen und Sebastian Suski trafen zum 4:2.

In bester Torlaune war die Reserve von Teutonia St. Tönis, die sich mit 7:1 gegen den TSV Meerbusch III durchsetzte. Herausragender Torschütze war Tolunay Eyüpoglu, dem ein Dreierpack gelang.