1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

TC Oedt springt an die Spitze

TC Oedt springt an die Spitze

Die Tennisspieler siegten in der Altersklasse Herren 65 mit 6:3 gegen den TC BW Neuss und sind nun Tabellenführer der Niederrheinliga.

Mit einem 6:3-Erfolg über den TC BW Neuss setzen sich die Herren 65 des TC Oedt an die Tabellenspitze der Tennis-Niederrheinliga. Mannschaftssprecher Willi Laus freute sich über den Sieg und sagte: „Dies war unser vierter Sieg. Doch es war für uns diesmal ein glücklicher Erfolg, denn die Neusser spielten recht gut.“

Schon in den Einzeln agierten die Neusser auf Augenhöhe, doch Willi Laus, Waldemar Kutsch und Wilhelm Figgemeier gewannen ihre Spiele. Auch die Doppel verliefen sehr ausgeglichen, wobei die Oedter Spieler Völz/Figgemeier und Schwemmers/Röhr jeweils erst im entscheidenden Champions-Tiebreak gewannen. Letztlich reichte es aber dann doch zu einem klaren Gesamtsieg.

Für eine faustdicke Überraschung sorgten die Herren 70 von Blau-Weiß Krefeld und damit auch für lange Gesichter beim Tabellenführer GW Moyland. Durch eine starke Leistung gewannen die Blau-Weißen mit 4:2. Hierbei glänzte Hajo Dotzel ganz besonders, da er das Spitzenspiel gegen Nico Jongsma glatt in zwei Sätzen gewann. Jürgen Schumacher und Dieter Handrich waren ebenfalls erfolgreich. Mit diesem Sieg sicherten sich die Blau-Weißen den vorzeitigen Klassenerhalt.

Die spielfreie Mannschaft des TK RW Kempen steht auf dem letzten Tabellenplatz. Die erste Saisonniederlage in der Niederrheinliga kassierten die Damen 60 des Crefelder TC. Der Tabellenführer TC Angertal zeigte sich insgesamt zu stark und gewann mit 6:0. Lediglich Monika Giesen hatte die Möglichkeit zum Erfolg, doch sie verlor das Spitzenspiel gegen Rotraud Ehm im Champions-Tiebreak mit 7:10.