1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

SV Bayer 08 bringt Vereinsmagazin nach Hause

Schwimmen : SV Bayer 08 bringt neues Vereinsmagazin nach Hause

In der Neuauflage geht es um aktuelle Themen für die 10 000 Mitglieder

Der SV Bayer 08 Uerdingen kommt nach Hause in die Wohnzimmer, ganz analog und auch noch kostenlos. Nach 16 Jahren Pause hat der Club vom Waldsee wieder ein Vereinsmagazin für seine über 10 000 Mitglieder aufgelegt.

„Null8“, in Anlehnung an das Gründungsjahr 1908, heißt das Heft. Das Kolorit ist dezent und matt gehalten in den Farben weiß, blau und rot. Das Titelbild der Erstausgabe zeigt ein derzeit typisches Bild: Die Lage lässt sich einfach nicht beschönigen – ein wassergefülltes, aber menschenleeres Becken in der Traglufthalle. Von den Corona-Schließungen ist auch der Großverein aus Uerdingen betroffen. Die Anlage bleibt weiterhin geschlossen.

Das Magazin soll das digitale Angebot des Vereins ergänzen

„Das Thema eines Magazins hatten wir im Vorstand schon länger auf der Agenda“, sagt Geschäftsführer Gunter Archinger. Schon im vergangenen Februar wurde das Projekt gestartet, viel Arbeitskraft und Organisation flossen seitdem mit ein. Der Anspruch an das Produkt war hoch: gute Haptik, zeitgemäße Optik, hohe Qualität an das Material und vor allem spannende Inhalte. Keine Werbezeitschrift, sondern stets Aktuelles rund um den Schwimmverein aus seinen Abteilungen: Berichte, Projekte, Beiträge rund um den Wasserball, Breitensport, das Schwimmen, die Nachhaltigkeit und die Technik – alles Themen, die die Mitglieder bewegen. „Fit durch den Winter“ ist zum Beispiel ein Thema der ersten Ausgabe. Werksstudentin Maike Ramrath und Katja Spielmann als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit waren federführend bei der Umsetzung, die unter dem Dach der Sparte Marketing und Sponsoring lief. Ein „hoher vierstelliger Betrag“ sei in den neun Monaten summa summarum aufgewendet worden für die 32 Seiten starke Erstausgabe, so Archinger.

Das Magazin soll das digitale Angebot des Vereins mit einer Print-Variante ergänzen. Zweimal pro Jahr soll es erscheinen. Etwas zum Stöbern, in die Hand nehmen und Informieren für unterwegs und ruhige Momente zu Hause. 5000 Exemplare wurden für die Neuauflage gedruckt. Die etwa 4500 Haushalte mit Mitgliedern der großen Bayer-08-Familie werden damit problemlos versorgt. Die übrigen Magazine sollen bei Sponsoren und Geschäftspartnern für jedermann ausliegen.

Bis Weihnachten sollen alle Exemplare ausgeliefert sein

Da sich die Mitglieder das Produkt nicht selbst in den Vereinshallen wegen der Schließung abholen können, hat der Verein kurzerhand freiwillige Helfer aus den eigenen Reihen gefunden, die nun als Boten einspringen. Sieben E-Bikes wurden beim Fahrradhändler Gazelle am Großmarkt gemietet. Ausgerüstet mit Schal, Mütze und Tee sind die fleißigen Mitglieder des Schwimmvereins nun auf den Straßen Krefelds unterwegs, um die Haushalte zu beliefern. „Wir sind seit einer Woche unterwegs und haben schon etwa 1000 Exemplare verteilt. Ziel ist es, bis Weihnachten alle Magazine ausgeliefert zu haben“, sagt Gunter Archinger. Ein Bote soll nicht länger als drei Stunden am Stück auf dem Rad sitzen müssen. 15 Helfer engagieren sich und wechseln sich ab.

Im Juni 2021 soll die nächste Ausgabe publiziert werden. Dann mit typisch sommerlichen Themen und wohl auch ein paar Seiten mehr. Und dann hofft der SV Bayer 08 Uerdingen auch wieder auf einen Schwimmbetrieb und ein buntes Vereinsleben am Waldsee.