Starsetzki und Weber mit drittem Streich?

Starsetzki und Weber mit drittem Streich?

Am Wochenende findet das Doppel-Turnier der Tennis-Senioren in Uerdingen statt.

Horst Starsetzki fiebert dem Wochenende entgegen. Der Uerdinger Tennisspieler freut sich auf den Start des Senioren-Doppel-Turniers, das vom TC Blau-Rot Uerdingen im Stadtpark ausgerichtet wird. Zweimal schon konnte sich der 54-Jährige mit seinem Spielpartner Frank Weber in der Siegerliste verewigen. Beide Akteure vertreten die Farben des Gastgebers Blau-Rot. Der dritte Streich soll nach den Siegen in den Jahren 2014 und 2015 nun gelingen. Starsetzki: „Wir haben sehr viel Ehrgeiz und hoffen, dass wir in diesem Jahr wieder erfolgreich sind.“ Bei den Medenspielen trägt Starsetzki das Trikot der Herren 50 von Blau-Weiß Krefeld. Beim Senioren-Doppel-Turnier ist es für ihn aber selbstverständlich, für seinen Heimatverein Blau-Rot anzutreten. Im Vorjahr unterlag das Duo im Finale gegen Stefan Hobrecker und Olaf Stiller (Blau-Weiß). 30 weitere Doppelpaare der Altersklasse 50 gehen auf die Asche. Club-Chef Marc Schürmann sagt: „Es gehen starke Doppel an den Start, so dass die Zuschauer viele spannende Spiele sehen werden.“ Auf der Spieler-Party am Freitagabend gibt es Livemusik, eine Cocktailbar mit kühlen Drinks und eine Weinprobe, darüber hinaus asiatische Küche und Burger.

Der Uerdinger Sportwart Stephan Pohlen erhielt, bedingt durch Krankheit und Urlaube, in den vergangenen Tagen einige Absagen. Die leeren Felder wurden aber schnell gefüllt. In den zurückliegenden 33 Jahren war der TK SG Krefeld/TV 03 SG Krefeld mit zehn Siegen der erfolgreichste Club. Danach folgen Spieler des TC GW St. Tönis, die insgesamt siebenmal als Gewinner die Anlage verließen.

Am Freitag ab 17 Uhr geht´s los. Die Spiele werden Samstag und Sonntag ab 9 Uhr fortgesetzt. RZ