1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Leichtathletik: Staffel des SC Bayer gewinnt Bronze

Leichtathletik : Staffel des SC Bayer gewinnt Bronze

Sprint-Quartett überzeugt über 4 x 100 Meter. Anne-Catherine Wasser belegt Platz fünf.

Krefeld. Die 4 x 100-Meter-U 20-Sprintstaffel der LAV Bayer Uerdingen Dormagen hat die einzige Medaille bei den Deutschen U 18 und U 20-Meisterschaften der Leichtathleten in Ulm geholt. Das Quartett mit den beiden Uerdingern Pascal Lewandowski und Philipp Ippen und den Dormagenern Ludwig Kieron und Ole Grammann holte hinter der Staffel aus Erfurt und Vizemeister Jena den dritten Platz mit der Saisonbestzeit von 42,04 Sekunden. Der Nordrheinmeister ließ damit die stärker eingestuften Staffeln aus Renningen und von Olympia Dortmund hinter sich. Als Vorlaufsieger hatte sich die Bayer-Staffel mit 42,34 Sekunden für das Finale sicher qualifiziert.

Langhürden-Spezialistin Anne-Catherine Wasser kam in der Klasse U 20 ohne Probleme über die Stadionrunde und lief mit 61,56 Sekunden als Fünfte nahe an den eigenen Kreisrekord von 61,45 Sekunden heran. Johanna Giersch schaffte als jüngste Teilnehmerin im Wettkampf der Hammerwerferinnen ebenfalls den fünften Rang. Obwohl noch der U 18-Klasse angehörend, entschied sich die Athletin von Trainer Helmut Penert für die höhere Wettkampfklasse und verbesserte ihren Kreisrekord auf 50,93 Meter — um fast zweieinhalb Meter.

Nach langer Durststrecke zeigte sich Sprinter Pascal Lewandowski auf die Minute topfit. Mit 21,83 Sekunden holte der Athlet von Trainer Peter Quasten im Finale einen guten siebten Platz.

Weitere Ergebnisse: U20: Hammerwerfen: 10. Till Brockmann 56,55 m (Bestl.), 100 m Vorl.: Philipp Ippen 10,98 Sek., U18: 110 m Vorl.: Albert Kreutzer 15,06 Sek., 1500 m Vorl: Lisa Klee 5:02,71 Min. ps