1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

St. Töniser Handballerinnen verlieren und sich doch zufrieden

Handball : St. Töniserinnen verlieren mit dem letztem Aufgebot

Regionalligateam muss sich mit 19:24-Toren beim HC Gelpe/Strombach geschlagen geben.

Die Frauen der Turnerschaft St. Tönis landen vor der durch die Handball-WM verlängerten sechswöchigen Weihnachtspause in der Regionalliga auf dem sechsten Tabellenplatz. Mit 19:24 (8:12) unterlag das Team von Trainerin Miriam Heinecke beim HC Gelpe/Strombach. Im Gummersbacher Vorort standen Heinecke verletzungsbedingt nur acht Feldspielerinnen und Torhüterin Verena Borrmann zur Verfügung. Ausschlaggebend für die Niederlage war der schwache Start in die zweite Hälfte. Nach der Umstellung der Abwehr auf die offensive 5:1-Variante gelang Lena Beckers zwar der Anschluss zum 15:17, doch weitere glasklare Chancen wurden vergeben. Mit dem 22:17 gelang den Gastgeberinnen sieben Minuten vor dem Schlusspfiff die Vorentscheidung. Trainerin Heinecke sagt: „Wir haben gekämpft, alles gegeben, können aber mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein.“ ps