St. Tönis gewinnt zweites Derby in Folge

Handball : St. Tönis gewinnt Derby

Verbandsliga-Handballer besiegen Grefrath im Heimspiel mit 36:24-Toren.

Auch im zweiten Verbandsliga-Derby innerhalb von nur acht Tagen triumphieren die Handballer der Turnerschaft St. Tönis. Beim deutlichen 36:24 (20:15)-Heimerfolg waren die Gäste aus Grefrath chancenlos. Das Turnerschaft-Team von Trainer Michael Küsters litt wieder einmal unter seiner Auswärtsschwäche. Dabei hatte Grefrath in der abgelaufenen Spielzeit noch beide Derbys gegen St. Tönis für sich entschieden. Doch in der Sporthalle Corneliusfeld zeigt die Turnerschaft unter Trainer Zoran Cutura konstant gute Leistungen, holte in fünf Spielen 9:1 Punkte.

Cutura sagt: „Wir haben im Angriff sehr gut gespielt und kaum einen Fehlwurf gehabt. Ein Sonderlob muss ich Jochen Schrade ausstellen, der als Abwehrchef mit viel Übersicht agiert hat. Im Angriff waren Kai Wingert und Matthias Löcher einfach nicht zu halten. Die Mannschaft macht Fortschritte.“ ps

Mehr von Westdeutsche Zeitung