1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

St. Tönis dominiert gegen TSV Kaldenkirchen

St. Tönis dominiert gegen TSV Kaldenkirchen

Fußball-Bezirksligist behauptet mit 5:1 die Tabellenspitze.

Mit einem 5:1-Erfolg gegen den TSV Kaldenkirchen verteidigt Teutonia St. Tönis die Tabellenspitze in der Fußball-Bezirksliga, Gruppe 4. Am Erfolg waren wieder die „üblichen Verdächtigen“ beteiligt. Burhan Sahin und Kevin Zülsdorf ragten mit jeweils zwei Treffern heraus. Auch Routinier Jochen Höfler beteiligte sich mit seinem Tor zum 4:1 am Sieg. Kaldenkirchen war nur in der Anfangsphase stark, egalisierte durch Noell Müllers das 1:0 der St. Töniser. Im weiteren Spielverlauf dominierte der Tabellenführer und ließ nichts mehr zu.

Routinier Michael Funken zeigte seine Qualitäten, war der entscheidende Spieler beim 1:0-Sieg des SSV Grefrath. Im Derby gegen den VfL Willich nutzte Funken seine Chance, schoss sein Team in der 77. Minute zum Sieg. Bis zu dem Zeitpunkt war die Begegnung ausgeglichen mit guten Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Grefrath erreicht nach sieben Siegen den siebten Tabellenplatz. Willich liegt in der Abstiegszone.

Im Tabellenkeller findet sich der SSV Strümp wieder, der gegen den starken VfL Giesenkirchen keine Chance hatte. 0:4 lautete das Ergebnis. Strümp hielt in der ersten Halbzeit den Gegner auf Distanz, ließ nur ein Gegentor zu. Nach dem Seitenwechsel hatte der Gastgeber seine stärkste Phase. Innerhalb von 15 Minuten schraubte Giesenkirchen das Ergebnis von 1:0 auf 4:0 hoch. RZ