1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Schiefbahn ist Waldniels Verfolger - Spielausfälle in der Kreisliga A

Fußball : Schiefbahn ist Waldniels Verfolger

Der A-Kreisligist setzt sich im Stadtderby mit 3:1 gegen Anrath durch.

Mit einem deutlichen 4:0 (0:0)-Sieg gegen den OSV Meerbusch festigte der SC Waldniel seine Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A. Nur eine Halbzeit konnte der Gastgeber mithalten, denn hier war die Begegnung sehr ausgeglichen. Der Spitzenreiter hatte zwar ein optisches Übergewicht, doch die Abwehr der Osterather hielt sich wacker. Dies änderte sich aber nach dem Seitenwechsel. Nun forcierte Waldniel den Druck und war erfolgreich. Innerhalb von drei Minuten erzielten die Gäste durch Andreas Klingen (59.) und Niclas Kellers (72.) zwei Tore. Damit war der Bann gebrochen. Tim Güth (72.) und Jan Beerens (89.) machten später den klaren 4:0-Erfolg perfekt.

Neuer Verfolger der Waldnieler ist der SC Schiefbahn. Die Mannschaft von Trainer Daniel Klinger war im ersten Spiel nach der Winterpause putzmunter und setzte sich im Willicher Stadtderby mit 3:1 (2:1) gegen den SC Viktoria Anrath durch. Dabei setzte der Neuzugang Nando Di Buduo direkt eine Duftmarke. Der ehemalige Stürmer des ASV Süchteln zeigte direkt seinen Torriecher. Das Spiel war gerade einmal drei Minuten alt, da schoss Di Buduo schon das erste Tor im neuen Trikot. Anrath ließ sich dadurch nicht einschüchtern und kam durch den Treffer von Sergen Sever (18.) wenig später zum Ausgleich. Vier Minuten vor der Pause war aber erneut Di Buduo zur Stelle und markierte mit dem 2:1 erneut die Schiefbahner Führung. Direkt nach dem Wiederanpfiff war Benjamin Gutrath zur Stelle und schoss das 3:1. „Mit De Buduo haben wir uns sehr gut verstärkt“, sagte Klinger. Mit diesem Sieg überflügelt Schiefbahn den bisherigen Tabellenzweiten VfB Uerdingen und setzt sich vorübergehend auf den zweiten Platz. Allerdings haben die Uerdinger, die nun einen Zähler weniger auf dem Konto haben, noch zwei Nachholspiele zu absolvieren. Das waren dann auch die einzigen beiden Spiele am 20. Spieltag.

Dass es am Wochenende nicht mehr Spiele im Amateurfußball gab, lag daran, dass der Fußballverband Niederrhein am Sonntag alle Meisterschaftsspiele aufgrund des Orkantiefs „Sabine“ abgesagt hatte. Sollte die Wetterlage es zulassen, sind für  Mittwoch (12. Februar) zwei Nachholspiele angesetzt. Der FC Hellas empfängt TIV Nettetal (19.30 Uhr) und der VfB Uerdingen spielt gegen den TSV Bockum (20 Uhr). RZ