Schaffeld will wieder nach Hawaii

Sportlerwahl 2018 : Der eiserne Schaffeld 

Dass Triathlet Timo Schaffeld beim SC Bayer Uerdingen trainiert, ist für ihn ein großes Glück: „Die Karrierechancen sind dort besser.“ Er erklärt, dass die Titelverteidigung des Weltmeistertitels beim Ironman auf Hawaii in der Jahresplanung obenan stehe.

Moderator Christian Herrendorf freut bei der Gala zur Sportlerwahl: „Dass Uerdingen bei Ihnen vor Hawaii kommt . . .“ Schaffeld weiß, dass es auf strammes Training ankommt: „10 000 Kilometer im Jahr mit dem Rad, 70 bis 100 Laufkilometer und 15 Kilometer im Schwimmbad jeweils wöchentlich kommen zusammen.“ Ein weiteres Ziel: „Beim letzten Mal bin ich auf Hawaii zweimal durchs Fernsehbild gelaufen. Mal sehen, wie lange es dauert, bis ich wirklich dort zu sehen bin.“

Mehr von Westdeutsche Zeitung