Lauf: Saßerath startet beim Seidenraupen-Cross

Lauf: Saßerath startet beim Seidenraupen-Cross

Top-Triathletin gibt Zusage für Crosslauf am 18. Oktober.

Krefeld. Anna Pauline Saßerath, Bronzemedaillen-Gewinnerin bei der Crosstriathlon-WM, startet beim Seidenraupen-Cross-Cup am 18. Oktober in Krefeld. Die 17-Jährige Uerdingerin geht auf der sechs Kilometer langen Kurzstrecke an den Start. Die Strecke führt durch den Hülser Bruch, konkret über den Hülser Berg, den Kapuzinerberg und den Inrather Berg.

Auch wenn die Höhen von maximal 87 Metern bei erprobten Läufern nur ein Schmunzeln hervorrufen, ist die Strecke anspruchsvoll. Der Vorsitzende der Seidenraupen, Manuel Kölker, sagt: „Wir haben ein paar knackige Anstiege eingebaut.“

Neu ist eine Team-Wertung über die Langstrecke von 16 Kilometern. Dort können Mannschaften mit bis zu drei Läufern die Strecke gemeinsam bewältigen, denn für die Verantwortlichen steht auch diesmal der Spaß an erster Stelle.

Der Seidenraupen-Cross findet zum dritten Mal statt. Wie in den vergangenen Jahren unterstützen die Veranstalter eine soziale Einrichtung, diesmal den Tierschutzverein Krefeld. Zudem riefen die Organisatoren kurzfristig eine Aktion ins Leben, bei der am Veranstaltungstag Sport-Kleidung für Flüchtlinge gespendet werden kann. tin

Mehr von Westdeutsche Zeitung