Sascha Hein wechselt zum VfB Uerdingen

FUSSBALL : Sascha Hein wechselt zum VfB Uerdingen

Er wird Co-Trainer. Es ist nach dem Linner SV die vierte Station in vier Jahren für den Coach.

Der VfB Uerdingen hat für die kommende Saison sein Trainerteam verstärkt. Nach dem Abstieg in die Kreisliga A wird künftig Sascha Hein an der Seite von Stefan Rex die Rolle des Co-Trainers übernehmen. Damit ersetzt Hein den abgewanderten Ewald Gedigk, der künftig das Traineramt beim B-Ligisten FC Traar übernimmt. Für den 39-jährigen Hein ist es damit die vierte Trainerstation in den vergangenen vier Jahren. Nach seinem Engagement beim TSV Bockum sowie bei SuS Krefeld coachte Hein zuletzt den Linner SV, der in der vergangenen Saison in die Kreisliga B absteigen musste. Hein bringt in Kevin Lehmann, Sven Hein, Rene Lorencic und Dennis Höffler gleich vier Spieler von Linn mit zum VfB Uerdingen. tin

Mehr von Westdeutsche Zeitung