Ruderer überzeugen auf der Ruhr

Ruderer überzeugen auf der Ruhr

Drei Boote des Crefelder Ruder Clubs qualifizieren sich für den Bundesentscheid.

Beim Landeswettbewerb auf der Ruhr bei Bochum-Witten überzeugten die Aktiven des Crefelder Ruder-Club (CRC). Für den Bundeswettbewerb in drei Wochen in München qualifizierten sich drei Boote des CRC mit dem U15 Mix-Vierer, dem U15 Leichtgewichts-Doppelzweier — jeweils auf Platz eins — sowie dem U14 Mix Vierer auf Platz zwei in der Besetzung Leni Breitenfeld, Lisa Dentges, Torben Geschke, Nils Busch und Steuermann Lambert Hattstein.

Hervorragend lief es für den U 15 Leichtgewichts-Doppelzweier mit Lasse Kubill und Jonas Schüller mit einem Sieg im Athletikwettbewerb und Rang zwei bei der Langstrecke. Am zweiten Tag entschieden sie Athletikteil und Rennstrecke für sich und gewannen die Gesamtwertung. Das gelang auch dem U15 Mix-Vierer mit Shira Brinitzer, Matthias Parlow, Pascal Friedrich, Karla Hartmann und Steuernmann Kjell Kluth. Es werden insgesamt zwölf Aktive Crefelder Ruder-Club unter der Fahne der Ruderjugend NRW beim Bundeswettbewerb starten.

Im U 14 Leichtgewichts-Doppelzweier belegten Justus und Max de Gruyter den vierten Platz in der Gesamtwertung. Niko Franke kam im U 15 Leichtgewichts-Einer auf Rang acht.

Mehr von Westdeutsche Zeitung