1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Krefeld: Rosige Aussichten für Junioren-Fußballer

Krefeld : Rosige Aussichten für Junioren-Fußballer

In der Qualifikation zur Niederrheinliga liegen die heimischen Clubs gut im Rennen.

Krefeld. Die B-Junioren des VfR Fischeln haben einen großen Schritt Richtung Aufstieg in die Fußball-Niederrheinliga gemacht. Die Fischelner gewannen beim TSV Ronsdorf mit 3:1. Tarkan Demircapa erzielte mit dem Halbzeitpfiff das 1:0, Benedikt Kuhs (49.) und Simeon Spitzer (59.) legten nach. Trainer Jochen Hellmich sagt: „Wir haben das Spiel dominiert und verdient gewonnen.“ Der SC Bayer 05 Uerdingen benötigt nach dem 3:1-Sieg gegen die Essener SG am letzten Spieltag der Qualifikation einen Sieg für den Klassenerhalt.

Die C-Junioren des SC Union Nettetal spielen auch in der kommenden Saison in der Niederrheinliga, zusammen mit dem KFC Uerdingen und wohl auch dem VfR Fischeln. Die Nettetaler bezwangen die SG Orken-Noithausen mit den späten Treffern von Leo Meertz (65.) und Luca Noel Kalinic (71.) 2:1. Dem VfR Fischeln ist der Klassenerhalt nur noch rechnerisch streitig zu machen. Nach dem 9:0 gegen den Essener SC Preußen müssten die Fischelner am letzten Quali-Spieltag eine deutliche Niederlage einstecken, um doch noch abzusteigen. Gegen Essen erzielte Arne Michaelis, der zusammen mit Mitspieler Patrick Pasthy zum MSV Duisburg wechselt, in sechs Minuten einen Hattrick (55./58./61.).

Die Rückkehr des KFC Uerdingen in die Niederrheinliga ist dank eines 2:1 gegen den Wuppertaler SV perfekt. Für den KFC trafen Dinh-Trung Ho (13.) und Ben Sundermann (24.). Der SC Bayer Uerdingen feierte einen 8:0-Kantersieg gegen den SC Werden-Heidhausen, braucht noch einen Punkt, um sich für die Niederrheinliga zu qualifizieren. sim