1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Rondo-Cup: Top-Hockeyteams zu Gast in Krefeld

Rondo-Cup: Top-Hockeyteams zu Gast in Krefeld

Das Turnier beim Crefelder HTC auf der Gerd-Wellen-Anlage beginnt am 23. August.

Krefeld. Die Topteams im deutschen Hockey kommen nach Krefeld. Der Crefelder HTC veranstaltet vom 23. bis 25. August die dritte Auflage seines Rondo-Cups. Alleine vier Endrundenteilnehmer der vergangenen Saison spielen auf der Gerd-Wellen-Anlage im Stadtwald.

Das hochkarätige Teilnehmerfeld besteht aus dem aktuellen Deutschen Meister Rot-Weiss Köln, dem Vizemeister Uhlenhorst Mülheim sowie den beiden Halbfinalisten Harvestehuder THC und Mannheimer HC. Mit dabei sein wird auch der H.C. Rotterdam, aktueller Champion der Niederlande, und der Bundesligist Club An der Alster aus Hamburg. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch den starken Zweitligisten Münchner HC und natürlich dem Gastgeber Crefelder HTC.

Der Vorsitzende des CHTC, Dirk Wellen, ist mit seinem Unternehmen Rondo-Food der Namensgeber des großen Saisonvorbereitungsturniers: „In diesem Jahr haben wir das Ganze mal ein wenig größer aufgezogen und begrüßen insgesamt acht Mannschaften auf unserer Anlage“, sagt Wellen. In den Jahren zuvor spielten lediglich vier Teams mit.

Das Turnier beginnt am Freitag, 23. August, mit den ersten Gruppenspielen, die dann am Samstag fortgesetzt werden. Die Platzierungsspiele sowie die Halbfinals und das Endspiel werden am Sonntag, 25. August, ausgetragen.

Der Rondo-Cup ist für alle teilnehmenden Teams ein ernsthafter Test für die am 7. September beginnende Feldsaison der Bundesliga. Der CHTC startet dann mit zwei Heimspielen: am 7. September gegen Blau-Weiß Berlin und einen Tag später gegen den Berliner HC. RZ