1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Krefeld: Rommelmann verpasst das Podest knapp

Krefeld : Rommelmann verpasst das Podest knapp

Krefelder wird bei den nationalen Titelkämpfen Vierter.

Krefeld. Als deutsche Meisterin überstrahlte Lisa Schmidla mit ihrem Erfolg die Kleinbootmeisterschaften für die Aktiven des Crefelder Ruder Clubs. Allerdings können sich auch die Leistungen der Teammitglieder sehen lassen. Zwar reichte es nicht mehr für einen Medaillenrang, gleichwohl erreichte Jan Rommelmann mit Platz vier im Finale die zweitbeste Platzierung. Laurits Follert gewann das B-Finale, belegte damit Platz sieben und darf sich Hoffnung machen auf eine Einladung in den Nationalmannschafts-A-Kader.

Überzeugend ruderte auch Konstantin Nowitzki, der den fünften Platz im B-Finale belegte. Michaele Staelberg gewann das C-Finale überlegen mit zehn Sekunden Vorsprung. Im Viertelfinale schied sie gegen starke Konkurrenz wie Lisa Schmidla und zwei weitere spätere Finalistinnen aus.

Im Zweier belegte Jakob Gebel mit Partner den dritten Platz im C-Finale, Vierter wurde Marc Leske mit Partner. In der Rangliste der Juniorinnen belegten Lena Sarassa und Chalotte Lier den dritten Platz und können sich Hoffnung auf einen Start bei der EM machen.