Reise zu Sternen und Planeten

Reise zu Sternen und Planeten

„Tanz auf dem Regenbogen“ ist der Titel des Weihnachtsmärchens.

Krefeld. Gaby Braas und Svenja Wagner führen die Regie bei der Präsentation einer Reise zu fernen Sternen und Planeten, die vor der Kulisse von Venedig spielt. Rund 175 Eiskunstläufer, vom Anfänger bis zum Profi, zelebrieren die Geschichte in einer knapp zweistündigen Show. Neben den Kufenkünstlern des Eissport-Vereins Krefeld wirken auch die Eiskunstläufer des Schlittschuh-Clubs Krefeld an der Aufführung mit. Über 70 Musikstücke aller Stilrichtungen werden gespielt. Aufgrund des großen Zuspruchs findet auch in diesem Jahr wieder eine Matinée—Veranstaltung für Schulen und Kindergärten statt.

Die Vorstellungen finden an vier Terminen im Dezember statt: Freitag, 15. Dezember, 18 Uhr (Premiere); Samstag, 16. Dezember, 18 Uhr; Sonntag, 17. Dezember, 17 Uhr; Montag, 18. Dezember, 10.30 Uhr (Matinée). Der Eintritt kostet Freitag/Samstag/Sonntag für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zehn Euro. Für Erwachsene liegt der Preis bei 19 Euro. Die Matinée am Montag kostet für Kinder/Jugendliche neun Euro und für Erwachsene zehn Euro. Gruppenermäßigung gibt es ab 20 Personen (buchbar über Eissport-Verein Krefeld).

Der Kartenvorverkauf startet am 2. Oktober an allen CTS—/eventim angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Tickets in Krefeld sind bei Ticket Sachs (Am Hauptbahnhof 6), alltours Reisecenter (Theaterplatz), Mediencenter Krefeld (Rheinstraße 76) und beim Eissport-Verein Krefeld oder unter info@ev-krefeld.de erhältlich. Informationen unter: ev-krefeld.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung