Alexianer geben Räume auf Wundversorgung in Krefeld wird zum Problem

Krefeld · Um die Praxis am Lutherplatz ist eine Diskussion entbrannt. Einige Patienten wollen das Ende nicht hinnehmen. Die Kassenärztliche Vereinigung weiß noch nichts von der Schließung.

 Die Praxis für Wundbehandlung am Lutherplatz 56 schlägt hohe Wellen.

Die Praxis für Wundbehandlung am Lutherplatz 56 schlägt hohe Wellen.

Foto: Jochmann, Dirk (dj)

Weiterhin gibt die für Ende Juni angekündigte Schließung der Praxis für Wundbehandlung am Lutherplatz 56 Rätsel auf – vor allem den Patienten. Erst Anfang des Jahres war die Einrichtung von den Alexianern übernommen und ihrem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) in Tönisvorst als Zweigstelle angegliedert worden. Von unserer Zeitung nach den Gründen der überraschenden Schließung gefragt, sprechen die Alexianer von einem „kurzfristig nicht vorhersehbaren Reorganisationsprozesses innerhalb der MVZ GmbH“. Weitere Auskünfte gab es nicht (die WZ berichtete).