1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Platz des TC Traar erstrahlt unter neuem Flutlicht

Tennis : Platz des TC Traar erstrahlt unter neuem Flutlicht

Der TC Traar, dessen Domizil auf der schmucken Anlage am schönen Egelsberg liegt und über acht Plätze verfügt, hat sich mit der Fertigstellung einer Flutlichtanlage einen lang gehegten Wunsch erfüllt.

Die Mitglieder des Tennisklubs Traar fiebern schon jetzt dem nächsten Tennisjahr entgegen. Der Verein, dessen Domizil auf der schmucken Anlage am schönen Egelsberg liegt und über acht Plätze verfügt, hat sich mit der Fertigstellung einer Flutlichtanlage einen lang gehegten Wunsch erfüllt. Die Vier-Masten-Flutlicht-LED-Anlage mit acht Flutern  lässt nun das Bespielen von zwei Tennisplätzen in den Abendstunden zu. „Wir bringen nun Licht ins Dunkel und haben eine neue Ära angeknipst“, sagt Ulrike Nübel, Vize-Vorsitzende und Schatzmeisterin des TC Traar und führt weiter aus: „Für die LED-Technologie haben wir uns entschieden, weil diese erhebliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Flutlicht-Anlagen bietet.“

Stromeinsparungen von bis zu 70 Prozent sind gegenüber einer Halogenbeleuchtung realisierbar. Über 320 aktive Mitglieder, darunter auch83 Jugendliche profitieren  von diesem Komfort. „Nach dem Vorstandsbeschluss begab ich mich an die Planung und Realisierung“, sagt Nübel. Dabei wurde sie tatkräftig von der langjährigen Traarer Sportwartin Elsa Kern unterstützt.

Früher kamen Kinder ab 14 Uhr auf den Platz – heute ab 16 Uhr

Der TC Traar kann mit dieser Beleuchtung die Nutzungszeiten der Anlage vom zeitigen Frühjahr bis in den späten Herbst deutlich verlängern. Dies kommt auch den zahlreichen Jugendlichen zugute. Bekanntlich haben sich die Schulzeiten der Kinder und Jugendlichen in den letzten Jahren verändert. „Früher kamen die Kinder ab 14 Uhr auf den Platz. Heute erst ab 16 Uhr, so dass es abends im Spielbetrieb eng wird“, sagt Nübel. Mit den beiden Flutlichtplätzen dürfte es in Zukunft eine Entzerrung bei den Platzbelegungen geben, insbesondere auch dann, wenn es früh zu dämmern beginnt. Die Nutzung der Tennisplätze unter Flutlicht dürfte auch für interessierte Neumitglieder in ihrer Entscheidung dem TC Traar beizutreten nicht unerheblich sein. Berufstätige können nun auch in den späteren Abendstunden ihrem Lieblingssport nachgehen und das Racket schwingen. Auch beliebte Tennisturniere beim TC Traar, z. B. das „Tennis-Roulette“, kann nun auch in den Abendstunden durchgeführt werden. Nübel sagt: „Wir freuen uns auf viele Flutlichtturniere, die an warmen Sommerabenden auch etwas Urlaubsfeeling vermitteln.“ Der TC Traar freut sich auch über das Engagement der Stadt Krefeld, die den Antrag des Vorstandes positiv beschieden und das Projekt aus dem Sport-Fördertopf bezuschusst hat.