1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Pia Szymanowski rennt allen davon

Leichtathletik : Pia Szymanowski rennt allen davon

Pia Szymanowski (SC Bayer 05 Uerdingen) gewann den Nordrhein-Meistertitel im Crosslauf.

Bei den Nordrhein-Crosslauf-Meisterschaften in Neunkirchen (Rhein-Sieg-Kreis) gelang der 18-jährigen Pia Szymanowski vom SC Bayer 05 Uerdingen ein glanzvolles Comeback nach langer Leidenszeit wegen einer Fußverletzung. Die U18-DM-Fünfte von 2020 über 1500 Meter gewann das Rennen der U20 über 3,6 Kilometer auf einer vom Regen matschigen, schweren Strecke in 14:36 Minuten mit über zwei Minuten Vorsprung. „Pia war die Favoritin, seit August ist sie wieder im Grundlagentraining,“ sagte Bayer-Trainer Udo Krumm zu dem tollen Erfolg. Krumm erzählte aber auch, dass Szymanowski an der Crosslauf-DM nicht teilnehmen will. Die ist für den 20. Dezember in Sonsbeck vorgesehen, aber Szymanowski plant für die Hallensaison, die am 12. Dezember mit dem Advent-Indoor-Meeting des ART in Düsseldorrf beginnen soll.

Für die 16-jährige Hannah Odendahl (SC Bayer 05 Uerdingen) war die Strecke mit 3,6 Kilometern bei der U18 als 800-Meter-Spezialistin zu lang. Sie gewann als Vierte diesmal keine Medaille und musste Läuferinnen den Vortritt lassen, die sie noch beim Speed-Cross vor 14 Tagen über 800 Meter in Leverkusen besiegt hatte. Auch der TuS Oedt hatte mit Maike Kapppenhagen bei der W40 eine Nordrhein-Meisterin in seinen Reihen. B.F.