1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Olympia-Quali mit Krefelder Beteiligung

Hockey : Olympia-Qualifikation mit den Gold-Damen

Siegreiches Team von 2004 kommt am Wochenende nach Mönchengladbach.

Die Spiele um die Olympia-Qualifikation der deutschen Hockey-Damen und -Herren am Samstag, 2., und Sonntag, 3. November, im Sparkassenpark Mönchengladbach sind die wichtigsten im zu Ende gehenden Olympia-Zyklus. Mit dabei sind Niklas Wellen vom Bundesligisten  Crefelder HTC und die Ex-CHTC-Spielerin Selin Oruz. Die zwei Spieltage gegen Italiens Damen und Österreichs Herren locken auch viele ehemalige Titel- und Medaillengewinner aus dem Hockeysport in den Sparkassenpark. So feiern die Gold-Damen von Athen 2004 dort den 15. Jahrestag ihres Olympiasiegs und wollen dabei  auch als Glücksbringer für die beiden aktuellen Nationalteams dienen. Viele von ihnen sind am Samstag für ein „Meet & Greet“ im Stadion und bringen auch ein paar echte Goldmedaillen zum Anschauen und Anfassen mit.

Schnuppertrainings und
Laternen basteln

Ein besonderes Angebot machen die Jugend-Nationalmannschaften am Samstag. Sie laden zu Schnuppertrainings auf den Trainingsplatz direkt neben dem Stadion. Es lohnt sich also für junge Besucher, in Trainingszeug und mit Schläger zu kommen. Der Start der Schnuppertrainings wird im Stadion jeweils laut durchgesagt, damit es niemand verpasst. Das Stadion ist an beiden Tagen jeweils 90 Minuten vor Anpfiff des ersten Spiels für die Zuschauer geöffnet, also am Samstag ab 14.30 Uhr und am Sonntag ab 12.30 Uhr. Für Kinder, die noch nicht selbst sportlich ins Geschehen eingreifen wollen, wird ein Angebot zum Laternen basteln gemacht.

Der Gladbacher HTC veranstaltet nach dem ersten Spieltag (Start gegen 21.30 Uhr) eine Hockeyparty für die Fans und Anhang im Clubhaus des GHTC (An den Holter Sportstätten 11). Der Eintritt kostet fünf Euro pro Person.

Der Spielplan sieht so aus: Samstag, 16 Uhr, Damen: Deutschland – Italien, 18.30 Uhr, Herren: Deutschland – Österreich, Sonntag, 14 Uhr, Damen: Deutschland – Italien, 16.30 Uhr, Herren: Deutschland – Österreich.  Sollten die Teams nach den zwei Partien punkt- und torgleich sein, entscheidet direkt im Anschluss an die zweite Partie ein Penalty- Shootout über die Olympia-Qualifikation.