1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Oliver Wersig wird Co-Trainer bei Teutonia St. Tönis

Fußball-Oberliga : Wersig wird Co-Trainer bei Teutonia

Ab Juli 2021 wird der ehemalige Spieler an der Seitenlinie einen neuen Job beim Fußball-Oberligisten antreten.

Oliver Wersig kehrt nach einer Saison beim FC Büderich zurück zu Teutonia St. Tönis. Der Defensiv-Allrounder wird ab Juli 2021 allerdings nicht auf dem Spielfeld zu finden sein, sondern die Position des Co-Trainers übernehmen. Diese ist durch den Abgang von Tino Blasche zum Jahreswechsel vakant geworden. „Wir wollten als Co-Trainer eine Person, die nicht nur Fußballsachverstand mitbringt, sondern auch vor allem loyal ist und im Verein gerne gesehen“, erklärt Holger Krebs das Stellenprofil und sagt weiter: „Ich glaube, dass die Konstellation mit Bekim und Oli gut passt. Wir haben mit Oli gute Jahre erlebt und immer noch eine gute Verbindung.“ Wersig, der im Sommer 33 Jahre alt wird, schnürte bis zur Saison 2019/20 insgesamt drei Jahre lang die Fußballschuhe für die Teutonia. In dieser Zeit feierte er zwei Aufstiege, erst in die Landesliga (Sommer 2018) und später in die Oberliga (Sommer 2020). Über den Einstieg in die Trainerlaufbahn denkt Wersig schon länger nach: „Bekim hat anscheinend im Hinterkopf behalten, dass ich früher oder später Interesse am Trainerdasein habe. Wir beide verstehen uns persönlich super. Ich denke, so eine Chance zum Einstieg ohne Vorerfahrungen kann ich mir nicht entgehen lassen.“ Mit Wersig ist der Trainerstab der St. Töniser für die kommende Saison komplett. Cheftrainer Bekim Kastrati stehen neben Wersig mit Athletiktrainer Michael Küpper und den beiden Torwarttrainern Thomas Schulze und Markus Rix drei weitere Assistenten zur Verfügung. Hinzu kommt das Funktionsteam bestehend aus Peter Göbbels und Uwe Ring. Der Spielerkader ist derweil auch fast vollständig. Ein Torwart und ein Innenverteidiger stehen in der Pipeline. Zudem stoßen Tobias Kokol, Alexander Siepmann und Niklas Withofs aus der U19 der JSG St. Tönis zum Kader des Oberligisten.