Oberligist Meerbusch feiert 3:1-Erfolg gegen Hiesfeld

Fußball : Meerbusch gewinnt ohne Probleme

Beim 3:1-Sieg über Hiesfeld agiert der Tabellenfünfte souverän und spielstark.

Der TSV Meerbusch bleibt in der Fußball-Oberliga in Lauerstellung. Die Mannschaft um Trainer Toni Molina wurde ihrer Favoritenrolle beim 3:1-Sieg gegen abstiegsbedrohte Hiesfelder gerecht, feiert nach einer kurzen Schwächephase nun wieder den zweiten Sieg in Serie. Der Aufsteiger liegt damit auf Platz fünf, hält so Kontakt zu den vorderen Plätzen. Nach ruhigen Anfangsminuten brachte Stürmer Said Harouz mit einem strammen Schuss die Gastgeber in Führung (30.). Von den Gästen aus Hiesfeld kam nicht viel, Meerbusch kontrollierte das Spiel über den Ballbesitz. Jamie van de Loo sorgte noch vor der Pause für eine Vorentscheidung (43.), doch der ehemalige KFC-Akteur Philipp Goris hielt Hiesfeld mit seinem Treffer in Schlagdistanz (45.). Nach der Pause bot sich den Zuschauern ein unverändertes Bild. Meerbusch agierte souverän, das Spiel plätscherte vor sich hin. Kurz vor dem Ende dann die Entscheidung. Nach einem Pass von Ridvan Balci stocherte Jamie Van de Loo den Ball über die Linie (73.). Die Hiesfelder protestierten, dass der Ball bei der Hereingabe von Balci schon im Toraus gewesen sein soll, doch es blieb beim Tor. tin

Mehr von Westdeutsche Zeitung