Null-Nummer im Nachbarschafts-Duell

Fußball : Meerbusch überlegen, aber torlos

Fußball-Oberligist kommt gegen Düsseldorf-West nur zu einem 0:0-Unentschieden.

Der TSV Meerbusch hat seinen achten Saisonsieg in der Fußball-Oberliga knapp verpasst. Gegen den SC Düsseldorf-West war die Mannschaft um Trainer Toni Molina zwar das spielbestimmende Team, doch versäumte sie es, eine der zahlreichen Chancen zu nutzen. Trotz drückender Überlegenheit bleibt unter dem Strich ein 0:0. Molina hatte nach dem Spiel nur wenig auszusetzen, war mit der Leistung seiner Spieler zufrieden. „Wir haben ein tolles Spiel gezeigt, hatten ein gutes Positionsspiel. Unser Plan funktionierte bis auf die Tatsache, dass wir kein Tor gemacht haben, sehr gut. Wir haben alles reingeworfen, unter dem Strich bin ich zufrieden.“

Gegen kompakt stehende Gäste aus Düsseldorf brauchten die Meerbuscher etwas, um ins Spiel zu kommen. Nach gut 20 Minuten übernahmen sie die Kontrolle, ließen den Ball gut laufen, hatten viel Ballbesitz.

In der zweiten Halbzeit hatte Düsseldorf bei einem Kopfball eine gute Möglichkeit (55.). Wenig später scheiterte der Meerbuscher Dennis Dowidat am Pfosten (68.), die beste Chance hatte jedoch Stefan Rott. Nach einem Foul an Jamie van De Loo trat Rott in der 87. Minute zum Elfmeter an, scheiterte allerdings. tin