Fußball: Nettetal rutscht auf Abstiegsplatz

Fußball : Nettetal rutscht auf Abstiegsplatz

Der SC Union Nettetal hat einen Befreiungsschlag im Kampf gegen den Abstieg verpasst, gegen das Topteam des 1. FC Bocholt aber dennoch ein achtbares 1:1-Remis errungen. Die Nettetaler glichen die Gäste-Führung durch Andre Bugla (32.) postwendend aus.

Dominik Dohmen traf mit seinem ersten Saisontor in der 36. Minute zum 1:1. Trotz einiger Chancen im Anschluss, blieb es bei dem Unentschieden. Für die Unioner hatten Rene Jansen (61.) Dimitrios Touratzidis (67.) und Niklas Thobrock (90.) die Möglichkeit zum Sieg, scheiterten jedoch mehrfach vor dem gegnerischen Tor.

Meerbusch verliert kurz vor Schluss bei Düsseldorf-West

Dass Nettetal nun dennoch erstmals in dieser Saison auf einen Abstiegsplatz rutscht, liegt vor allem an der Niederlage des TSV Meerbusch. Der Tabellensiebte verlor beim SC Düsseldorf-West in der Schlussminute, ermöglicht den abstiegsbedrohten Düsseldorfern somit den Sprung vorbei an Nettetal. Nachdem Ryo Terada die Heimführung ausglich (64.) hatte zunächst Meerbusch in der Schlussminute den Sieg auf dem Fuß. Linus Krajac vergab jedoch freistehend, im Gegenzug traf Dennis Ordelheide zum umjubelten Siegtreffer.

Für Nettetal entwickelt sich somit immer mehr ein Zweikampf gegen Düsseldorf-West. Beide sind derzeit punktgleich (35), einer steigt ab. Noch vier Spiele sind zu absolvieren, das Restprogramm ist ausgeglichen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung