Mit 85 noch auf dem Tennisplatz

Mit 85 noch auf dem Tennisplatz

Kurt Butz gehört bei den Krefeld Open zu den ältesten Teilnehmern.

Seit Sonntag herrscht auf der Tennisanlage an der Kempener Allee ein großes Gedränge. Mit 239 Meldungen hat der Crefelder TC bei den Krefeld Open exakt die gleiche Teilnehmerzahl des Vorjahres erreicht.

Erstmals wird bei den Herren die Altersklasse 85 ausgetragen. In der kleinen Viererrunde spielt auch der Krefelder Kurt Butz mit. Der 85-Jährige ist ein Uerdinger Urgestein und der Rekordteilnehmer bei dieser Veranstaltung, die nun schon zum 28. Mal ausgetragen wird. Kurt Butz hat zum 26. Mal seine Anmeldung abgegeben. „Bei den ersten Krefeld Open im Jahre 1991 spielte Kurt Butz noch bei den Herren 55“, erinnert sich Turnierdirektor Horst Giesen noch gerne an die Auftaktveranstaltung.

Auch Butz denkt gerne an die ersten Jahre zurück und sagt: „Für mich sind die Krefeld Open immer etwas Besonderes gewesen. Von einer regionalen Veranstaltung hat sich dieses Turnier zu einem Großereignis entwickelt.“ Wasserball und Tennis sind die sportlichen Vorlieben von Kurt Butz. Von 1954 bis 1958 spielte Butz in der Wasserball-Oberliga. Nach seiner aktiven Zeit wurde Butz Wasserball-Schiedsrichter und brachte es dort zu großen Ehren. Im Jahre 1972 fungierte er als Schiedsrichter bei den Olympischen Spielen in München.

Kurt Butz war auch Mitglied des Uerdinger Schwimmclubs Aegir. Von 1980 bis 1982 und von 1997 bis 1999 fungierte er als Vorsitzender des Vereins. Parallel dazu wurde Kurt Butz auch Mitglied des Tennisclubs Blau-Rot Uerdingen, in dem er heute noch aktiv ist.

Kurt Butz nimmt sehr gerne am CTC-Turnier teil. Dass es bisher gegen zwei starke Gegner nur Niederlagen gab, kann der Sportsmann gut verkraften.

Gegen Hermann Thesing (DSD Düsseldorf) unterlag Butz zum Auftakt mit 3:6, 0:6. Auch gegen den klaren Favoriten Gerhard Walkerling (TKG Goslar) hatte er einen schweren Stand und verlor mit 0:6 und 2:6.

Für eine Überraschung sorgte Horst Kamper vom gastgebenden Crefelder TC. Bei den Herren AK 80 gewann Kamper gegen Werner Höffken vom TV 03 SG Krefeld mit 6:7, 7:5 und 10:2.

Die Spiele beim CTC werden täglich ab 9 Uhr fortgesetzt. am Dienstag Abend fand auf der CTC-Anlage der gesellige Sommerabend für Spieler und Gäste statt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung