Meerbuschs und Fischelns A-Junioren trennen sich 0:0

Fußball : 0:0 im A-Junioren-Derby

Die Fußball-Niederrheinligisten Meerbusch und Fischeln teilen die Punkte.

Das Derby in der Fußball-Niederrheinliga der A-Junioren zwischen dem TSV Meerbusch und dem VfR Fischeln endete 0:0. Mit dem Punkt können die Fischelner besser leben, sie bleiben auf einem Nicht-Abstiegsplatz, halten die Meerbuscher fünf Punkte auf Abstand. Trainer Ronny Kockel sagt: „Das war ein gerechtes Unentschieden.“ In der ersten Halbzeit hatte die Heimelf die besseren Torchancen, in den zweiten 45 Minuten die Gäste.

Die C-Junioren des SC Bayer Uerdingen kassierten beim 1:4 bei Arminia Klosterhardt die 15. Saisonniederlage. Trotzdem bleibt Trainer Jörg Oswald zuversichtlich, dass die Relegationsplätze noch erreicht werden. Er sagt: „Unser Restprogramm stimmt mich optimistisch. Ich denke, wir brauchen noch sieben von zwölf möglichen Punkten.“ Gegen Klosterhardt führten die Uerdinger durch den Treffer von Felix Soldan (16.) zur Halbzeit mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel leistete sich die Defensive viele Aussetzer. Oswald: „In der zweiten Halbzeit bringen wir uns durch individuelle Fehler um Punkte.“

Einen knappen Pflichtsieg feierten die C-Junioren des KFC Uerdingen. Mit 1:0 gewann die Mannschaft von Trainer Jasmin Muhovic gegen Kellerkind OSC Rheinhausen. Top-Torjäger Marcio Blank erzielte das Tor (20.). Es war sein 22. Saisontreffer. Muhovic sagt: „Rheinhausen hat es gut gemacht, die wollten Fußball spielen. Wir waren dagegen zu inkonsequent im Abschluss.“