1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Medenspiele im Regen: Lokale Teams holen Punkte

Tennis : Medenspiele: Lokale Teams holen Punkte

Am Samstagnachmittag war auf zahlreichen Tennisplätzen „Land unter“. Am Ende des Tages stimmten aber die Ergebnisse und die Punkte waren jeweils auf der richtigen Seite.

Am Samstagnachmittag war auf zahlreichen Tennisplätzen „Land unter“. Die Medenspiele waren gerade einmal eine Stunde in vollem Gange, da setzte ein starker Platzregen ein. Teile von Krefelds Sportanlagen waren ganz besonders betroffen. Die Anlage des Crefelder TC an der Kempener Allee stand innerhalb von Minuten komplett unter Wasser.

Mit starken Regenfällen mussten auch die Akteure in den Niederrheinligen fertig werden. Hier kämpften die Damen 50 und die Herren 40 von Blau-Weiß Krefeld um den jeweiligen Spitzenplatz. Gegen den ETB SW Essen führten die Herren 40 glatt mit 3:0. Rainer Bongarth, Sven Pisters und Thomas Hunsmann hatten keinerlei Mühe mit ihren Gegnern und gewannen jeweils glatt in zwei Sätzen. Zum Start der zweiten Runde begann der große Regen und die Plätze im Stadtwald waren nicht mehr bespielbar.

„Da die Gäste keine Lust verspürten  am nächsten Tag die Partie fortzusetzen, haben wir uns auf einen 6:3-Sieg für uns geeinigt“, sagte Sven Pisters, Mannschaftsführer und Sportwart der Blau-Weißen. Den Blick lenkt Pisters nun schon auf das Wochenende, an dem das Spiel gegen den Gruppenfavoriten GW Ratingen ansteht. Die Damen 50, die beim TC Stadtwald Hilden auf der Asche antraten, wurden ihrer Favoritenstellung gerecht und gewannen mit 9:0.

In der 1. Verbandsliga setzten die Herren 40 des TK RW Kempen ihren Siegeszug fort und bleiben Spitzenreiter. Auch am vierten Spieltag war das Team um Frank Schuffelen nicht zu stoppen und siegte mit 7:2 gegen BW Elberfeld. Vier Einzel- und drei Doppelsiege machten den Kempener Erfolg perfekt. In der Parallelgruppe erkämpften die Herren 40 des TV 03 SG Krefeld einen knappen 5:4-Sieg gegen Eintracht Duisburg. Sven Beine, Roel Feyen,Alexander Konrad und Christian Roghmans gewannen ihren Einzel. Den Siegpunkt zum 5:4 sicherte das Doppel Feyen/Roghmans. Der TV 03 SG spielt somit weiter um den Aufstieg mit. RZ