Markanter Glatzkopf mit klaren Vorstellungen

Markanter Glatzkopf mit klaren Vorstellungen

Basketball: John F. Bruhnke soll die erfolgreiche Arbeit der Korbjäger beim SC Bayer Uerdingen weiterführen. Auf den Aufstieg wird verzichtet.

Uerdingen. Es sind riesige Fußstapfen, die Mladen Drijencic bei den Basketballern des SC Bayer Uerdingen hinterlässt. Wie Abteilungsleiter Christian Hinsen unlängst in der WZ sagte, soll die Verantwortung für die vielen Aufgaben, die Drijencic im Verein hatte, auf mehrere Schultern verteilt werden. Auf den breiten Schultern von John F. Bruhnke lastet nun die Verantwortung für die erste Herren-Mannschaft.

Bruhnke ist beim SC Bayer kein unbeschriebenes Blatt. Mit den Damen stand der Trainer einst vor dem Sprung in die 2.Bundesliga. Doch damals entschied man sich beim SC Bayer für die Herren, ließ das Damenteam aus finanziellen Gründen nicht aufsteigen. Und auch an der Verpflichtung von Mladen Drijencic, der als Spieler zum SC Bayer kam, war John F. Bruhnke beteiligt. "Eine folgenschwere Entscheidung", sagt er lachend. Denn damals konnte noch niemand ahnen, welche Bedeutung Drijencic einmal für die Basketballer des SC Bayer Uerdingen haben sollte.

Weniger lustig endete für den Krefelder das fünfjährige Engagement beim Damen-Bundesligisten New Basket 92 Oberhausen. "Das war unschön, sehr unerfreulich", sagt der 46-jährige, ohne ins Detail gehen zu wollen. Daneben war Bruhnke zwei Jahre lang bis November 2009 auch als Co-Trainer der Deutschen Damen-Nationalmannschaft tätig.

Die neue Aufgabe begann für ihn mit einer schweren Entscheidung. Sportlich war das Team mit dem ersten Platz in der 2. Regionalliga aufgestiegen, doch durch den plötzlichen Weggang Drijencics blieb nur wenig Zeit, die Mannschaft durch Zugänge fit für die 1. Regionalliga zu machen. "Auf dem Markt für solche Spieler geht es sehr eng zu, da wäre ein längerer Vorlauf nötig gewesen", sagt Bruhnke. Deshalb entschied sich der SC Bayer, in der 2. Regionalliga zu bleiben.

Das Team, das den Aufstieg schaffte, soll weitgehend zusammenbleiben. Noch offen ist allerdings das weitere Engagement der beiden Leistungsträger Nick Michaels und Chris Nixon. Frederik Jörg wechselt nach Bremerhaven in die Nachwuchs-Basketball-Bundesliga. Drei Stellen will Bruhnke im Team noch besetzen.

Viel will der markante Glatzkopf als Trainer nicht ändern. "Der SC Bayer hat in der vergangenen Saison eine hervorragende Mannschaft gehabt, auch neben dem Feld", sagt der Krefelder. Seit 2008 wohnt Bruhnke, der seit Dezember glücklicher Vater einer Tochter ist, wieder in Krefeld, wo er aufgewachsen ist.

Für die neue Saison hat sich Bruhnke vorgenommen, das Ergebnis der vergangenen Saison zu bestätigen. "Platz eins bis drei sollte gehen." Mit harter Arbeit, guter Verteidigung und schnellem Offensivspiel will er dieses Ziel erreichen. Und zusätzlich die U16 des SC Bayer an das Herren-Team heranführen, um in zwei oder drei Jahren mit eigenen Talenten große Sprünge machen zu können.