Kreisliga B: Gellep patzt gegen St. Tönis

Kreisliga B: Gellep patzt gegen St. Tönis

Ligaprimus der Gruppe 2, Viktoria Anrath, enteilt.

Krefeld. Einen souveränen 4:0-Erfolg hat der TSV Boisheim in der Gruppe 1 der Fußball-Kreisliga B gegen die Reserve des SC Union Nettetal erreicht und damit die Spitzenposition verteidigt. Dominik Vaahsen war der überragende Akteur, denn er schoss alle vier Tore.

In der Aufstiegsfrage bleibt es aber weiterhin spannend, denn der erste Verfolger TIV Nettetal bezwang Tura Brüggen II ebenfalls mit 4:0. Die Tore schossen Sasa Rakic, Kasim Balci, Salih Keskin und Ahmet Kacmaci. Der Abstand zwischen Boisheim und TIV Nettetal beträgt damit weiterhin drei Punkte.

In der Gruppe 2 landete der Spitzenreiter SC Viktoria Anrath einen 10:3-Erfolg gegen den SC Bayer Uerdingen, der weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz liegt und dem damit der Abstieg in die Kreisliga C droht. Sven Schmitz war der beste Anrather Torschütze und markierte vier Treffer. Viktoria ist nun mit drei Punkten Vorsprung Tabellenführer, die Konkurrenz patzte. Der Ligazweite TuS Gellep, bei denen Trainer Thomas Krüll für eine weitere Saison zugesagt hat, verlor unerwartet mit 0:1 gegen den SV St. Tönis II. Auch der Dritte CSV Marathon unterlag gegen den KSV Paschaspor mit 1:4. Nach dieser Niederlage dürften die Marathoner aus dem Aufstiegsrennen ausgeschieden sein.

In der Gruppe 3 steht der Aufstieg des TSV Anadolu so gut wie fest. Durch den 3:1-Sieg gegen den ASV Lank konnte Anadolu den Vorsprung von sechs Punkten zur Konkurrenz halten. Yunus Yildiz, Hakan Ger und Yasar Coskun schossen für den Spitzenreiter die Tore. Der Tabellenzweite SV Oppum mühte sich zu einem knappen 3:2-Sieg gegen Preussen II. Hierbei waren Michael Jonderko (2) und Yusuf Karpuz mit ihren Torschüssen für Oppum erfolgreich. Für Preussen trafen Nils Borrenkott und Stefan Hanrath.