Kreisliga B: Borussia Oedt siegt mit 14:0

Fußball : Borussia Oedt lässt Union Krefeld II leiden

Der B-Kreisligist lässt mit einem 14:0-Kantersieg aufhorchen.

In der Kreisliga B, Gruppe 2 feierte Borussia Oedt, die die Reserve von Union Krefeld mit sage und schreibe 14:0 nach Hause schickte, den höchsten Tagessieg. Union-Torhüter Ali Gergery konnte einem da schon mächtig leid tun. Denn die Union-Abwehr wurde vielfach düpiert. Schon zur Pause stand es 5:0 für die Oedter. Tobias Wilms und Tobias Treichel waren die Taktgeber im Team und gingen jeweils mit einem Dreipack vom Platz. Dabei traf Wilms schon nach 30 Sekunden zum 1:0. Den Schlusspunkt setzte Fabian Dürrwald mit dem 14:0. Den Nachmittag werden die Gäste so schnell nicht vergessen.

Kräftig durchatmen konnte Trainer Ingo Müller vom CSV Marathon. Nach dem verpatzten Saisonstart mit der 1:2-Niederlage gegen den FC Traar trumpften die Marathoner gegen Thomasstadt Kempen auf und gewannen mit 3:2. Es war ein wechselhaftes Spiel, in dem Marathon zeitweise mit zwei Toren Vorsprung führte. Kempen steckte aber nicht auf. Als Sven Keller sechs Minuten vor dem Abpfiff auf 2:3 verkürzte, wurde es noch spannend. Marathon brachte aber das Ergebnis über die Zeit.

Spitzenreiter bleibt die Reserve des SV St. Tönis, die 7:0 gegen Spielsport II gewann. RZ

Mehr von Westdeutsche Zeitung