Football Volpe: „Direkt ein Kracher zum Auftakt“

Krefeld · Die Krefeld Ravens starten in die Regionalliga.

Die Krefeld Ravens starten am Wochenende in die neue Saison.

Die Krefeld Ravens starten am Wochenende in die neue Saison.

Foto: samla/Andreas Drabben

Die Krefeld Ravens starten am Samstagnachmittag um 15 Uhr in die neue Spielzeit in der Football-Regionalliga. Nach dem Aufstieg aus der Oberliga in die dritte Liga beginnt für die Krefelder nun das nächste Abenteuer. Gegner zum Saisonstart in der Grotenburg sind die Münster Blackhawks, eines der Topteams der Liga. Dino Volpe, der sportliche Leiter der Krefeld Ravens, freut sich, dass es endlich los geht. „Wir haben direkt einen richtigen Kracher zum Auftakt. Da kommt gleich eine große Herausforderung auf uns zu. Das wird sehr spannend.“ Die Münsteraner sind aus der zweiten Liga in die Regionalliga abgestiegen und peilen den direkten Wiederaufstieg an. „Sie haben eine unglaubliche Sieger-Mentalität in den letzten Jahren aufgebaut. Sie sind in den Ligen hochgeklettert und wollen jetzt wieder zurück in die GFL 2“, sagt Volpe im Gespräch mit der WZ vor dem Auftakt.

Anders als in der Vorsaison, kann man in der Regionalliga nicht davon ausgehen, dass die Krefelder souverän und ungeschlagen durchmarschieren. „Das Spiel ist völlig offen. Wir hatten nicht so viel Scouting-Material, daher sind sie schwer einzuschätzen“, so Volpe. Im Interview mit der WZ in der vergangenen Woche machten die Verantwortlichen der Krefelder allerdings schon klar, dass es in diesem Jahr keine Spiele mit einem Ergebnis von 80:0 geben werde. Für die Zuschauer in der Grotenburg ist diese Spielzeit also viel spannender anzuschauen. Volpe erwartet, dass viele Spiele in der Regionalliga erst in der Schlussphase oder im letzten Angriff entschieden werden. Tickets für das Spiel gegen Münster gibt es an der Tageskasse am Stadion oder online.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort