Handball HSG kommt mit blauem Auge davon

Krefeld · Handball-Drittligist muss lange um den Sieg zum Jahresauftakt bangen. Das Ergebnis fiel denkbar knapp aus.

 Sven Bartmann begann im HSG-Tor, wurde ausgewechselt und steigerte sich, als er später wieder zwischen die Pfosten zurückkehrte.

Sven Bartmann begann im HSG-Tor, wurde ausgewechselt und steigerte sich, als er später wieder zwischen die Pfosten zurückkehrte.

Foto: Mathias M. Lehmann

Die HSG Krefeld Niederrhein verteidigt in einem hart umkämpften Spitzenspiel mit einem schmeichelhaften 28:27-Erfolg über die Bergischen Panther die Tabellenführung in der Gruppe D der 3. Handball Bundesliga. Trainer Maik Pallach feierte nach dem Schlusspfiff ausgelassen mit seinem Team den Auswärtssieg.