KIA-Cup beim Oppumer TC: Halbfinals am Donnerstag

Tennis : KIA-Cup: Hammes und Klein sind schon im Finale

Beim Tennisturnier des Oppumer TC stehen am Donnerstag die weiteren Halbfinals an.

Rieke Hammes und Maike Klein vom TV 03 SG Krefeld strahlen. Schon frühzeitig haben die beiden Tennisspielerinnen, die vor etwa sieben Wochen mit ihrer Mannschaft Niederrheinmeister wurden und in die Regionalliga aufgestiegen sind, das Finale der Damen AK 30/40 beim diesjährigen KIA-Cup des Oppumer TC erreicht. Im Halbfinale setzte sich das Stadtwald-Duo gegen Angela Grimm und Verena Prade (CSV Marathon/TC GW St. Tönis) glatt mit 6:1, 6:0 durch. Deutlich spannender ging es im zweiten Semifinale zu. Hier mussten Amelie Bergstein und Maike Pongs (TD Lank) sehr lange kämpfen, ehe der 2:6, 7:6 und 10:4-Erfolg gegen Yasmin Mc Millan und Katja Überall (Crefelder TC) unter Dach und Fach war.

Spielausfälle wurden
bereits wieder aufgeholt

Trotz der zahlreichen Regeneinlagen am Wochenende ging es in den vergangenen Tagen bei der 21. Auflage des Doppel- und Mixed-Turniers in Oppum sehr zügig voran. Organisator Günther Besen ist mit dem bisherigen Ablauf sehr zufrieden, denn alle Spiele befinden sich im aktuellen Zeitplan. „Wir haben die wetterbedingten Ausfälle bestens kompensiert. Es läuft sehr gut, die Sonne strahlt.“

Bei den Herren AK 30/40 sind die Vorjahressieger Jan Stremmel und Peter Vogel (TV Vennikel/TC Waldhof-Bottrop) klar favorisiert. Nach einem Freilos in der ersten Runde hat das auf Position eins gesetzte Team am Donnerstag (18.30 Uhr) den ersten Auftritt auf der Anlage am Fungendonk und spielt gegen Nicholas Evertz und Bastian Imig vom TV 03 SG Krefeld.

Bei den Damen 50 gibt es am Donnerstag zwei spannende Halbfinals. Sabine Hering und Iris Schwab (TC GW St. Tönis und Crefelder TC), die im Viertelfinale knapp im Champions-Tiebreak mit 10:3 gegen Anja Kirchhoff und Elke Sittek (BR Uerdingen /Oppumer TC) gewannen, treten um 18.30 Uhr gegen Regine Plum und Birgit Spicker vom TC Büderich an. Auf dem Nachbarplatz spielt die Kombination Roswitha Hoeren/Andrea Röskes (TC Lobberich/TC RW Grefrath) gegen Sandra Terkatz und Christiane Vanck (TC RW Grefrath) um den Einzug in das Endspiel. Im Mixed der Altersklasse 30/40 geht es ab 17 Uhr um den Endspielplatz. Gaby Dahler und Jörg Schmidt (CHTC/TV 03 SG) treten gegen Katja und Nils Überall (CTC/GW St. Tönis) an. Die Endspiele aller neun Kategorien finden alle am Samstag ab 11 Uhr statt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung