KIA-Cup beim Oppumer TC: Alle Ergebnisse der Finalspiele

Tennisturnier : KIA-Cup endet mit einem knappen Sieg

Tennisturnier des Oppumer TC soll auch im kommenden Jahr stattfinden.

Thomas Engels und Horst Starsetzki reißen die Arme in die Luft und strahlen. Die beiden Verbandsligaspieler von Blau-Weiß Krefeld haben gerade ein äußerst spannendes Finale gewonnen. Beim KIA-Cup des Oppumer TC setzte sich das Duo in der Altersklasse der Herren 50 knapp mit 6:3, 4:6 und 10:7 gegen das favorisierte und Regionalliga erfahrene Doppel Thomas Beuke und Markus Wolff (TC Korschenbroich/TC RW Porz) durch. „Wir sind überglücklich, dass wir dieses Endspiel gewonnen haben. Das war schon ein knapper Sieg“, sagte Horst Starsetzki. Ein schöner Erfolg des eingespielten Stadtwald-Duos, das nun schon zum vierten Mal den KIA-Cup gewann.

Zum 21. Mal fand das beliebte Doppel- und Mixed-Turnier auf der Anlage an der Fungendonk statt. Alle Sieger und Platzierten freuten sich über Sachpreise in Höhe von insgesamt 3000 Euro. Organisator Günther Besen zeigte sich sehr zufrieden: „Wir haben eine Woche lang tolle und spannende Spiele gesehen. Der Hauptsponsor hat auch für nächstes Jahr wieder grünes Licht gegeben und unterstützt diese Veranstaltung weiterhin.“

TV 03 Schwarz-Gelb
gehört zu den Siegern

In insgesamt neun Konkurrenzen wurden die Sieger und Platzierten ermittelt. Bei den Damen 30/40 kommt das Sieger-Duo ebenfalls aus dem Stadtwald, und zwar vom TV 03 Schwarz-Gelb. Rieke Hammes und Maike Klein waren im Finale bestens disponiert und gewannen gegen das Lanker Doppel Amelie Bergstein und Maike Pongs (beide Treudeutsch Lank) mit 7:5, 6:1. Auch im Mixed der Altersklasse 30/40 war ein Doppel aus dem Stadtwald siegreich. Gaby Dahler vom CHTC und Jörg Schmidt vom TV 03 SG gewannen das Endspiel gegen Amelie Bergstein und Thomas Mey (beide TD Lank) mit 6:1, 6:2. Somit musste die Lankerin Amelie Bergstein, die gleich zwei Endspiele erreichte, jeweils mit einem zweiten Platz vorlieb nehmen.

In der Altersklasse der Herren 60 gewannen zwei erfahrene Akteure von Blau-Weiß das Turnier. Richard Pardon und Hans-Wilhelm Schatz waren beim 6:3, 6:1 gegen Armin Biermann und Helmut Wallrafen (CSV/TC Oedt) überlegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung