KEV: U23 muss sich in West-Derbys beweisen

Anstehende Partien : KEV: U23 muss sich in West-Derbys beweisen

Der Eishockey-Oberligist trifft am Wochenende auf Essen und Duisburg.

Mal keine weite Reise mit Hunderten von Kilometern steht für den Eishockey-Oberligisten KEV  U23 an. Am Freitag (19.30 Uhr) kommen die Essener Moskitos in die Rheinlandhalle, am Sonntag, 8. Dezember (18.30 Uhr), geht es nach Duisburg zu den Füchsen. Am Freitag treten auf der anderen Straßenseite in der Yayla-Arena die Pinguine gegen München gleichzeitig zu ihrem Heimspiel an. Dass der Negativ-Rekord in Deutschlands dritter Liga mit lediglich 19 Zuschauern in der Vorwoche beim Spiel gegen Leipzig unterboten wird, ist jedoch nicht zu befürchten. Aus Essen kommen mindestens 50 Fans. Am Sonntag in Duisburg werden es wohl bis zu 1000 sein, die das West-Derby unbedingt sehen wollen.

Sportlich hakt es derzeit bei der U23 in den Köpfen. Anders sind die Aussetzer nicht zu erklären, die gegen Leipzig zehn und gegen Tilburg sechs Gegentreffer (schon in den ersten 25 Minuten) verursachten. KEV-Elmar Schmitz weiß um die Unkonzentriertheiten und bleibt geduldig.

Gegen Leipzig hatte der KEV immerhin 14 starke Minuten im zweiten Drittel (mit allerdings nur einem Treffer zum 1:10). In Tilburg waren es sogar die letzten 30 Minuten, in denen dem niederländischen Tabellenführer nur noch das Staunen über die starke Leistung des KEV blieb, die allerdings nur zu zwei Toren führten (2:6).

In feinem Englisch machte Elmar Schmitz beim Pressegespräch nach dem Spiel in Tilburg auf „diese Besonderheiten“ aufmerksam, die „ihn auf bessere Leistungen seiner Mannschaft weiterhin hoffen lässt“. Da mögen die Moskitos aus Essen ein willkommener Gegner sein, der in der Tabelle auf den zehnten Platz abgerutscht ist (14 Punkte), derweil der KEV mit fünf Punkten auf dem zwölften Rang liegt. In Essen hatte Ende Oktober das Team von Elmar Schmitz bis zur 45. Minute (4:4) das Spiel bestimmt, dann aber doch noch 38 Sekunden vor Schluss mit 4:5 verloren.

Gegen die Duisburger Füchse (Rang sechs in der Tabelle) hatte es in der Rheinlandhalle beim Spiel Ende Oktober eine 5:11-Niederlage gegeben. Die Füchse haben ihre letzten vier Spiele allesamt verloren. B.F.

Mehr von Westdeutsche Zeitung