1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

KEV: Patrick Demetz sichert der U23 den Zusatzpunkt gegen Herne

Eishockey-Oberliga : KEV: Patrick Demetz sichert der U23 den Zusatzpunkt gegen Herne

Krefelder feiern in der Eishockey-Oberliga einen Sieg nach Verlängerung gegen Herne.

Mit einem 4:3-Erfolg nach Verlängerung (2:1, 0:0, 1:2, 1:0) gegen den Herner EV behauptete die U 23 des KEV in ihrem Eishockey-Oberligaspiel den zehnten Platz in der Tabelle. Schon morgen am Dienstag (19.30 Uhr) muss der KEV wieder in der Rheinlandhalle gegen die BlackDragons aus Erfurt antreten. Das Team von KEV-Trainer Elmar Schmitz musste diesmal ohne Luca Hauf auskommen. Julius Bauermeister fiel wegen einer Fußverletzung aus. Dem KEV gelang dennoch ein Blitzstart mit dem Treffer von Adrian Grygiel in der zweiten Minute, doch die Freude währte nur eine Minute, da glich Herne aus. Doch der KEV kam in der 8. Minute durch Matthias Onckels zur 2:1-Führung. Das blieb der Spielstand bis zur 53. Minute, bis Herne zum 2:2 ausglich. Dabei hatte der KEV im Mitteldrittel ein deutliches Übergewicht, nutzte dies aber nicht zu weiteren Treffern. Das gelang erst in der 56. Minute Lars Ehrich, doch den 3:2-Vorsprung konnte der KEV nicht über die Zeit bringen. 20 Sekunden vor der Schlusssirene rettete sich Herne mit dem 3:3 in die Overtime. Nach zweieinhalb Minuten belohnte Patrick Demetz den KEV mit dem Siegtreffer. B.F.

KEV U23 - Herne  4:3 n.V. (2:1, 0:0, 1:2, 1:0)

KEV: Kapteinat (Gähr) - Erich, Schaaf, Kiedewicz, Rutkowski, Demetz - Tom Schmitz, Schuster, Fomin, Kuhnekath, Grygiel - Esch, Onckels, Mahkovec, Prokurat, Martinovicz - Sperling, Gärtner

Tore: 1:0 (2.) Grygiel, 1:1 (3.) Asselin, 2:1 (8.) Onckels, 2:2 (53.) Marsall, 3:2 (56.) Ehrich, 3:3 (60.) Marsall, 4:3 (63.) Demetz