1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Jakub Prokurat erzielt vier Treffer für den KEV

Eishockey : Jakub Prokurat erzielt vier Treffer für den KEV

DNL: Sieg und Niederlage in Derbys gegen Köln

Konnten die 105 Zuschauer am frühen Samstagabend in der Rheinlandhalle über die U 20 des KEV beim 6:1-Erfolg (2:1, 2:0, 2:0) gegen die Kölner Junghaie nur staunen, folgte am Sonntagvormittag mit 1:6 (1:1, 0:2, 0:3) schon wieder die Ernüchterung. KEV-Trainer Robin Beckers hatte im zweiten Spiel Jonas Gähr ins KEV-Tor gestellt, der nicht gerade seinen besten Tag hatte. Am Samstag war sein Torwart-Kollege Jonas Natterer bei 40 Schüssen (39 gehalten) auf sein Tor erheblich erfolgreicher.

Auch am Sonntag ging der KEV durch Stefan Laschitzky nach knapp neun Minuten in Führung. Den Kölnern gelang noch vor der Dritttelpause der Ausgleich, und sie bestimmten das Spielgeschehen. Wegen eines Coronaausbruchs hatten sie zwei Wochen in Quarantäne gemusst und konnten in Krefeld überhaupt ihre ersten Saisonspiele in der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL, Division I) bestreiten.

Bojarin und Schuster sind die weiteren Torschützen

Am frühen Samstagabend merkte man auch der Mannschaft von Beckers nicht die dreiwöchige Pause an. Der KEV fand schnell seinen Rhythmus. Aus dem Team ragte der 18-jährige polnische Jugend-Nationalspieler Jakub Prokurat mit vier Treffern heraus, zwei davon sogar als „Shorthander“ bei Unterzahl des KEV. Die beiden weiteren Torerfolge für den KEV erzielten Alexander Bojarin und Leon Schuster. Beckers war vom ersten Spiel seiner Mannschaft gegen die im Vorjahr überragenden Kölner angetan. Er hob die Leistung im zweiten Drittel hervor. Während im zweiten Spiel der KEV ab dem zweiten Drittel gegen die Junghaie nicht mehr ganz mithalten konnte, war das am Samstag noch anders. Beckers: „Wir waren über 60 Minuten konstant und hatten alles im Griff und im richtigen Moment auch die Tore geschossen.“

Die U 20 des KEV hat mit zwei Siegen und zwei Niederlagen einen weitaus besseren Start hingelegt als im Vorjahr, als es erst im elften Spiel überhaupt den ersten Punktgewinn gegeben hatte.

Nichts zu bestellen hatte die U 17 bei ihrem Bundesliga-Spiel in Köln. Gegen die Junghaie gab es mit 0:9 (0:3, 0:3, 0:3) eine Klatsche für das Team der KEV-Trainer Reemt Pyka und Sebastian Staudt. B.F.