Iwersen siegt mit Fischeln im Heimspiel

Iwersen siegt mit Fischeln im Heimspiel

SC Bayer muss jetzt ins Abstiegs-Endspiel gegen SW Essen.

Die A-Junioren des VfR Fischeln spielen auch in der kommenden Saison in der Niederrheinliga. Am vorletzten Spieltag sicherte ein 3:0-Sieg gegen den kommenden Meister Rot-Weiss Essen den Klassenerhalt. Im letzten Heimspiel von Trainer Patrick Iwersen, der ab Sommer die Zweitvertretung des TSV Meerbusch trainiert, trafen Alexander Maas (16.), Sanjin Vrebac per Strafstoß (53.) und Dominique Friedrich (69.). Iwersen sagt: „Das war ein verdienter Sieg und für mich ein perfektes letztes Heimspiel.“ Ab der kommenden Saison trainiert Ronny Kockel die Fischelner.

Der SC Bayer 05 Uerdingen unterlag Absteiger 1. FC Kleve mit 1:2, hat am letzten Spieltag ein Abstiegs-Endspiel gegen SW Essen. Kleve führte zur Halbzeit 1:0, Lennard Kaiser glich nach dem Seitenwechsel aus (48.). Der Siegtreffer fiel drei Minuten vor dem Abpfiff. Die Uerdinger leisteten sich drei Zeitstrafen und verschossen einen Elfmeter. Trainer André Schoof sagt: „Unsere Leistung war von der ersten bis zur letzten Minute katastrophal.“ Am letzten Spieltag empfängt der SC Bayer als Tabellenzehnter den Elften Essen, braucht einen Punkt, um sich für die Relegation zu qualifizieren. Schoof: „Die Ausgangslage ist einfach. Verlierst du das Finale, bist du weg.“ sim

Mehr von Westdeutsche Zeitung