1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

HSV holt Punkt in Sevelen — Uerdingen geht leer aus

HSV holt Punkt in Sevelen — Uerdingen geht leer aus

VfB und Tönisberg verlieren auswärts trotz Führung.

Siege blieben den hiesigen Teams gestern in der Fußball-Bezirksliga, Gruppe 5, verwehrt. Der Hülser SV konnte aber zumindest eine Niederlage vermeiden, spielte 2:2 gegen Sevelen. Dabei wäre durchaus mehr für die Mannschaft von Trainer Stefan Trienekens möglich gewesen. Jacob Frömbling und Christoph Baumeister brachten die Hülser zweimal in Führung.

Eine klare 1:4-Niederlage kassierte der VfB Uerdingen beim SV Budberg. Die Uerdinger präsentierten sich in der ersten Hälfte stark, gingen dank Christoph Karkoschka in Führung. Nach dem Seitenwechsel agierte Budberg überlegen, kam durch einen 40-Meter-Distanzschuss von Jannes Vesper zum 1:1. Danach lief bei Uerdingen nichts mehr zusammen, Budberg nutzte seine Torchancen. Trainer Stefan Rex sagte: „Schade, wir waren zunächst gut im Spiel. Nach dem 1:1 haben wir völlig den Rhythmus verloren.“

Auch beim VfL Tönisberg lief es zunächst wie geschmiert. Tolga Dügencioglu und Kevin Schiffers schossen gegen den GSV Geldern eine 2:0-Führung heraus. Dann wurden die Gäste stärker, drehten mit einem Zwischenspurt das Spiel auf 4:2. In der Schlussphase kam Tönisberg durch Joshua Sprenger noch auf 3:4 heran, doch Timo Pastors setzte mit dem 5:3 den Schlusspunkt für Geldern. RZ