HSG und der Knackpunkt im Spitzenspiel

Handball : Trainer Rogawska: „Wir haben über links Lösung gefunden“

Bundesliga-Gespann pfeift das Spitzenspiel.

Mit Lutz Pittner und Christian Moles hatte der Deutsche Handball Bund eines seiner erfahrensten Schiedsrichtergespanne aus der Bundesliga zum Spitzenspiel nach Krefeld beordert. 445 Spiele hat das Gespann gemeinsam gepfiffen. Die Mannheimer lösten ihre Aufgabe souverän, auch wenn Schalksmühle sich in der ersten Hälfte mit zu vielen Zeitstrafen benachteiligt fühlte. Unumstritten war die Rote Karte gegen den Schalksmühler Natko Merhar, der HSG-Angreifer Jonas Vonnahme aus vollem Lauf in den Wurfarm gegriffen hatte. HSG-Trainer Ronny Rogawska stand nach dem Schlusspfiff die Erleichterung ins Gesicht geschrieben: „Manchmal können zwei oder drei Minuten in so einem Spitzenspiel entscheidend sein. Wir haben viel Geduld bewiesen und in der Schlussphase über die linke Seite mit Gentges und Brüren die Lösung gefunden. Schalksmühle hat uns alles abverlangt.“ ps

Mehr von Westdeutsche Zeitung