1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Hoffnung für Linn und St. Tönis

Hoffnung für Linn und St. Tönis

Beide fahren im Abstiegskampf der Kreisliga A wichtige Siege ein. Der TSV Meerbusch III steigt ab.

Die Situation am Tabellenende der Fußball-Kreisliga A ist nach dem vorletzten Spieltag schwierig. Die Mannschaften hängen am Tropf der beiden Bezirksligen. Die Zahl der dortigen Absteiger aus dem hiesigen Kreis beeinflusst die Zahl der Absteiger aus der A-Liga massiv. Da der TSV Kaldenkirchen und der SC Waldniel als Absteiger aus der Bezirksliga feststehen, erwischt es auf jeden Fall vier Absteiger in der A-Liga. Sollte sogar noch ein drittes Team aus der Bezirksliga absteigen, müssen sogar fünf Kreisligisten in die B-Liga absteigen.

Viktoria Krefeld und Preussen Krefeld stehen als Absteiger fest. Dennoch zeigten die Preussen ein Lebenszeichenbesiegten den Tabellenzweiten TuS Gellep 7:1. Der dritte Absteiger aus der A-Liga ist der TSV Meerbusch 3. Das Meerbuscher Derby zwischen dem TSV und dem OSV endete 1:1. Das Ergebnis reicht für den TSV nicht mehr zum Klassenverbleib.

Der SV St. Tönis setzt ein Ausrufezeichen, schickte Amern II mit einem 7:1 in die Kabine. Nils van Afferden war der überragende Akteur. Nach 50 Sekunden markierte der 26-Jährige das 1:0. Drei Minuten vor der Pause war er erneut zur Stelle. Zwar verkürzte der Gastgeber, doch Ersin Kile stellte den alten Abstand wieder her. In der Schlussphase saßen die St. Töniser Konter. Kai Langer trug sich mit zwei Treffern in die Torjägerliste ein, Nils van Afferden machte seinen dritten Treffer, Dominik Lehnen war ebenfalls erfolgreich. Mit diesem Sieg schob sich St,. Tönis auf Rang 15 vor. Die Chance auf den Klassenerhalt ist für St. Tönis noch vorhanden.

St. Tönis steht im Wettbewerb mit Borussia Oedt, denn die Oedter verpassten trotz Heimrecht den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz. 0:1 lautete das Ergebnis gegen Schiefbahn. Dominik Schäfer schoss in der Nachspielzeit den Treffer für die Schiefbahner.

Große Hoffnung auf den Klassenverbleib erkämpfte sich der Linner SV mit dem 1:0 gegen Viktoria Anrath. Rami Almashet schoss die Linner zum Sieg, der somit auf Rang 13 vorrückte.