Hockey: Christian Schulte ist Hockeysportler des Jahres 2007.

Hockey: Christian Schulte ist Hockeysportler des Jahres 2007.

Christian Schulte, Torhüter des Crefelder HTC, ist Hockeysportler des Jahres 2007. Aber damit nicht genug, auch der Crefelder HTC konnte seinen Vorjahreserfolg wiederholen und wurde erneut zur besten Mannschaft gewählt.

Krefeld. Mehr als 1200 Hockeyfans beteiligten sich an der Wahl. Christian Schulte (30,0 Prozent) hatte einen deutlichen Vorsprung vor seinem Teamkollegen Matthias Witthaus und dem Ex-Krefelder Timo Weß (RW Köln), die beide auf 20,4 Prozent kamen. Der Crefelder HTC setzte sich bei der Mannschaft klar mit 46,1 Prozent gegen die Damenteams des Harvestehuder THC (25,2 %) und RW Köln (15,2 %) durch. Die Ehrung wird am Sonntag bei der Hallen-Finalrunde in Hamburg vorgenommen.

Mit klarem Abstand wählten die Hockeyfans den Crefelder HTC auf Platz eins der Mannschaftswertung. Der CHTC gewann im Vorjahr den Deutschen Hallentitel und den Feld-Europapokal der Landesmeister. Schon 2006 hatte das Team von Trainer Dietmar Alf, nach dem Feld-Meistertitel diese Auszeichnung erhalten. "Wir freuen uns über das erneute Votum der Hockeyfans. Wir sehen dies aber auch als Verpflichtung an. So wollen wir beim Hallen-Europacup ein tolles Ergebnis erzielen", sagte CHTC-Teammanager Robert Haake vor dem Wettbewerb vom 15. bis 17. Februar im schottischen Perth.