Hockey-Bundesliga: Christian Schulte wechselt zum Düsseldorfer HC

Hockey-Bundesliga: Christian Schulte wechselt zum Düsseldorfer HC

Krefeld. Der Torhüter des Hockey-Bundesligisten Crefelder HTC, Christian Schulte, wechselt mit Beginn der Hallensaison vom CHTC zum Düsseldorfer HC. Der 36 Jahre alte Schulte war von 1996 bis 2009 Mitglied des A-Kaders der Nationalmannschaft und absolvierte mehr als 120 Länderspiele.

In der Zeit wurde er Welt- und Europameister. 2004 gewann er die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Athen. 2006 erreichte er mit der Nationalmannschaft den zweiten Platz bei der Champions Trophy und wurde in Mönchengladbach Weltmeister. Schulte hat zudem die erfolgreichste Zeit des CHTC miterlebt.

2006 wurde er Deutscher Feldhockey-Meister und zum zweiten Mal nach 2003 zum „besten Torhüter“ gewählt. Im Februar 2007 wurde er Deutscher Hallenmeister. „Wir haben beim CHTC das Glück, in Niklas Sakowsky noch einen weiteren hochklassigen Torhüter zu haben.

Für die Feldsaison haben wir ihn zu unserer Nummer eins gemacht. Wir haben entschieden, dass Niklas Sakowsky auch in der Halle diese Position einnehmen wird“, sagte CHTC-Trainer Matthias Mahn. RZ