Heimsiege beim Jubiläumsturnier des Pony Clubs

Heimsiege beim Jubiläumsturnier des Pony Clubs

Auch einige Auswärtige schaffen es in Inrath auf die Gewinnerlisten.

Inrath. Die Turnierreiter des Kreises Krefeld haben ihre Freiluftsaison beim Pony Reit- und Fahr-Club in Inrath eröffnet. Für den Ausrichter war es der Wettkampf zum 50. Vereinsjubiläum. Die Wertungsprüfung (E-Dressur) für den Krefelder Jugendcup 2014 gewann Frank Mertens (Vorst) auf Tamara vor Greta Simon (Lenzenhof Krefeld) auf Bingo und Jennifer Klein (Viersen/Dülken) auf Priamos. Eine weitere Wertungsprüfung für den Jugendcup sicherte sich die Lokalmatadorin Katharina Meyer (Pony RFC Krefeld) auf Safira vor Daniela Schmitz und Kilian Kraft auf Dino und Magic Sun (beide RFV Krefeld).

Die Dressur der Klasse A* gewann Giulia Schwarz (Krefelder RFV) auf Quinn-Quarz vor Sara-Patricia Winning (Luisenhof) auf Qjusalia la primera. Dritte wurde Margrit Heitmann (Anrath/Neersen) auf Rani. In die Siegerliste eintragen konnte sich auch der Reitlehrer und erfolgreiche Reiter von Hubertus Anrath/Neersen, Matthias Gering, der auf Sanük die Springprüfung der Klasse L gewann. Seine Vereinskameradin Katharina Held sicherte sich den Sieg in der zweiten Abteilung der Punktespringprüfung der Klasse L auf El Chico. Sie siegte auf Grund der besten Zeit. Die Dressurprüfung der Klasse A sicherte sich Melanie Frieß (Krefelder RFV) auf Smaragd. In der Dressur der Klasse L* Kandare landete Julian Wood (RSV Krefeld) auf Platz drei mit Don Jameson.

Julia Hermann (Bayer Uerdingen) gewann die Springprüfung der Klasse E mit Idealzeit auf ihrem Pferd Diamond Dutch vor Daniela Schmitz (Krefelder RFV) auf Atlanta und Linda Engel vom Ausrichter auf Kantje’s Ashaya. Sonja Pazynski (Anrath/Neersen) lag bei der Stilspringprüfung Klasse A* auf ihrem Pferd Kylie Cares vorn. Jacqueline Belk (PRFC Krefeld) war in der Stilspringprüfung der Klasse A* auf Negativ von Sophie-Charlotte Meinz (Schmalbroich-Kempen) auf Splender und Karola Rosenberg (PRFC Krefeld) auf Serendipity nicht zu schlagen.

Weiter geht es im Stadtgebiet mit dem Turnier des Reit-und Fahrvereins Hüls am 7. und 8. Juni. Am Malbauer in Anrath geht es am 23. Mai los.

Mehr von Westdeutsche Zeitung