Hallenhockey: CHTC stürmt mit 27 Toren ins Halbfinale

Hallenhockey: CHTC stürmt mit 27 Toren ins Halbfinale

Die Krefelder legen bei der Europameisterschaft in Perth einen furiosen Start hin.

<

p class="text"><strong>Perth. Toller Auftakt für das Herrenteam des Crefelder HTC beim Eurohockey Men's Indoor Club Championship Cup, der Hallen-Europameisterschaft in Perth (Schottland): Gegen den dänischen Meister Orient Lyngby gewannen die Seidenstädter mit 9:4 (6:3). Im zweiten Spiel der Gruppe A legte der CHTC sogar noch eine Schippe drauf und fertigte den Englischen Titelträger Canterbury beim 18:1 zweistellig ab. Zehn Minuten brauchten die Krefelder, um sich in Perth einzugewöhnen. Die Dänen kamen besser ins Spiel und lagen nach zehn Spielminuten mit 2:0 vorne. Dann aber machte Trainer Dietmar Alf seinen Offensivkräften Dampf. Tim Witthaus, Thorsten Hillmann und Christian Achtmann brachten den CHTC in nur drei Minuten mit 3:2 in Führung. Zwar konnten die Dänen noch auf 3:3 ausgleichen, doch dann spielte nur noch ein Team: Zur Pause führte der CHTC mit 6:3. Nach dem Seitenwechsel traf der CHTC noch dreimal, während die Dänen den starken Krefelder Schlussmann Christian Schulte nur noch einmal überwinden konnten. "Lyngby war für uns der ideale Aufbaugegner in diesem Turnier", sagte CHTC-Trainer Dietmar Alf.

Mit dem Sieg im Rücken agierte der CHTC gegen den englischen Meister Canterbury sehr sicher. Die Engländer hatten zuvor gegen den Titelverteidiger KS Pocztowiec Poznan mit 4:7 verloren und wirkten angeschlagen. Innerhalb von zehn Minuten führten die Krefelder durch die Tore von Oskar Deecke (2) und Matthias Witthaus (2) bei einem Gegentreffer mit 4:1.

Aber Alf trieb sein Team weiter nach vorne, so dass es zur Halbzeit 7:1 für Krefeld stand. In der zweiten Spielhälfte ließen die Kräfte der Engländer nach, so dass der CHTC leichtes Spiel hatte und noch elf Tore nachlegen konnte. Samstag (13 Uhr) steht das Spiel gegen den Titelverteidiger KS Pocztowiec Poznan an, doch der CHTC hat auf jeden Fall schon das Halbfinale erreicht.

Crefelder HTC - Orient Lyngby 9:4

Tore: Tim Witthaus (3), Thorsten Hillmann, Christian Achtmann, Matthias Witthaus (2), Linus Butt, Alan Butt,

Crefelder HTC - Canterbury SC 18:1

Tore: Oskar Deecke (3), Hillmann (4), Matthias Witthaus (3), Tim Witthaus (3), Alan Butt (3), Christian Achtmann (2)