1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Handball: Grefrath: Klassenerhalt ist nach 23:32 in Gefahr

Handball : Grefrath: Klassenerhalt ist nach 23:32 in Gefahr

Die Lichter gehen noch nicht aus. Doch beim Schlusslicht der Handball-Verbandsliga, Turnerschaft Grefrath, zeichnet sich der Abstieg immer mehr ab. Mit 23:32 (11:16) unterlag das Team des Trainergespanns Fabian Jeschke und Marcus Anstötz nun der HSG Wesel, einem Gegner, der bis dahin gerade einmal vier Punkte Vorsprung auf das Schlusslicht vorzuweisen hatte.

Doch nach der beruflich bedingten Absage von Torjäger Stefan Trienekens und von Abwehrchef Lukas Terkatz sah das Rumpfteam der Turnerschaft kaum eine Erfolgschance. Marcus Anstötz sagt: „Wir haben so gut wie keinen Einsatz gezeigt, es mangelte einfach an einem disziplinierten Spiel.“ Doch der Abstieg wäre in Grefrath kein Untergang. Anstötz: „Zum Saisonende werden mit Stefan Trienekens, Robert Heesen und Henning Deroy drei Stammspieler ihre aktive Laufbahn aus beruflichen Gründen beenden. Daher könnten wir in Zukunft in der Landesliga besser aufgehoben sein.“

Einigkeit mit einem neuen Trainer in der Nachfolge von Michael Küsters wurde ebenfalls erzielt. In Kürze soll der Kandidat vom Klub vorgestellt werden. ps