KFC Uerdingen: Geht Ellguth beim KFC ins siebte Jahr?

KFC Uerdingen : Geht Ellguth beim KFC ins siebte Jahr?

Der Vertrag mit dem Defensivmann ist noch nicht verlängert worden. 19 Einsätze mit drei Treffern hatte der gebürtige Saarländer in dieser Spielzeit.

Wann auch immer man in den vergangenen sechs Jahren eine Kaderliste des KFC Uerdingen in die Hand genommen hat, las man dort diesen Namen: Patrick Ellguth. Seit 2012 war der heute 28-Jährige ein fester Bestandteil aller Mannschaften, er feierte Aufstiege und erlebte Abstiege.

19 Einsätze mit drei Treffern hatte der gebürtige Saarländer in dieser Spielzeit. Nach dem Kieferbruch Mario Erbs rückte er im Saisonfinale in die Innenverteidigung. Dass er in den entscheidenden Aufstiegsspielen gegen Waldhof Mannheim allerdings dann wieder zweite Wahl war, hatte mit der schnellen Genesung des Kapitäns zu tun. Ellguths Vertrag läuft am 30. Juni aus. Ob der Defensivmann, Zweikämpfer und Identifikationsfigur in Uerdingen ins siebte Jahr geht, ist noch nicht entschieden.

Trainer Stefan Krämer: „Er ist ein super Typ und hat überragende Leistungen gebracht.“ Problem ist dem Vernehmen aber wohl, dass Ellguth nebenbei noch arbeitet, kein Vollprofi ist wie seine Mannschaftskollegen und daher Abstriche machen muss im Trainingsalltag. anle

Mehr von Westdeutsche Zeitung