Gartenstadts Serie ist gerissen

Gartenstadts Serie ist gerissen

Die Siegesserie der erfolgsverwöhnten Handball-Damen des SSV Gartenstadt ist gerissen. Im Spitzenspiel der Handball-Landesliga unterlag derTabellenführer gegen HGKaarst/Büttgen mit 24:34 (16:15).

<

p class="text">Gartenstadt. Die Siegesserie der erfolgsverwöhnten Handball-Damen des SSV Gartenstadt ist gerissen. Im Spitzenspiel der Handball-Landesliga unterlag der seit 14 Monaten ungeschlagene Tabellenführer und Aufsteiger nun beim Zweiten HGKaarst/Büttgen mit 24:34 (16:15). Fünf Spieltage vor dem Saisonende hat die Mannschaft von Trainer Axel Arend aber immer noch drei Punkte Vorsprung auf den Verfolger. "Wir haben schlecht gespielt. Nach guter erster Hälfte ist der Faden gerissen, hat die gesamte Mannschaft versagt. Kaarst spielte wie aus einem Guss", sagte Arend, der dennoch das Meisterstück mit den SSV-Mädchen perfekt machen könnte. -ps- Landesliga, Gruppe 1: HG Kaarst/Büttgen - SSV Gartenstadt (15:16) 34:24 SSV: Nieswandt, Bittner - S. Zoonz (7/2), Schneiders (5), Hölters (4), L. Zoonz (4), Hindges (2/2), Hoffmann (1), Dammertz (1), Knetsch, Geurden-Voss, Legermann, Klonowski, Verbandsliga, Gruppe 1: SC Waldniel - SC Bayer 14:9 (8:6)

Uerdingen: Nusch - Goos (3), Maybom (2), Hiller (2/1), A. Pelzer (2), Wroblewski, Büttner, Krause, Patze